DIY

Super einfache und niedliche DIY Bastelideen mit Eierkartons

Super einfache und niedliche DIY Bastelideen mit Eierkartons

Eine Packung Eier ist schneller verbraucht als man glauben möchte: ob Frühstücksei, Spiegeleier mit Spinat und Kartoffeln, saftige Kuchen und Desserts – kein Wunder, dass jeder von uns durchschnittlich über 230 Eier pro Jahr verzehrt! Da sammeln sich unweigerlich die leeren Eierkartons in der Speisekammer. Hier zeigen wir dir super einfache und niedliche DIY Bastelideen mit Eierkartons.

Super einfache und niedliche DIY Bastelideen mit Eierkartons

 

Blumenstrauß

Mache vier Schnitte im selben Abstand in jede ausgeschnittene Einbuchtung, dann schneide jedes der vier Stücke in zwei dünne, so erhältst du acht Blütenblätter. Nun, schneide die Enden der Blütenblätter rund. Bepinsele die Blütenblättchen mit einem kräftigem Violett, die Blütenmitte wird mit einem hellen Gelb ausgefüllt. Piekse Löcher in die Mitte der Blüten. Stanze nun mit einem Motivlocher Dolden aus gelbem Bastelkarton und fädele je zwei Dolden und eine Blüte auf grünen Draht auf.

Eierkarton-Garten

Leere Eierkartons sind viel zu schade für die Altpapiersammlung, denn mit ein wenig Kreativität kann man wirklich süße Sachen aus den schlichten Pappkartons machen. Wie wäre es mit einem Minigarten für deine Fensterbank? Schneide den Deckel von einem Eierkarton aus Pappe ab. Fülle leere Eierschalen mit ein wenig Blumenerde und pflanze kleine Sukkulenten hinein, dann stelle die Schalen in die Einbuchtungen des Eierkartons.

Rosen

Mache in zwei Einbuchtungen vier Schnitte, in eine fünf und in eine weitere sechs Schnitte. Piekse Löcher in die Mitte der bemalten Blütenblätter. Fädele nun die Blüte mit sechs Blättchen auf Draht auf und befestige den Draht mit einem Stückchen gelben Pfeifenreiniger in der Mitte der Blüte. Jetzt, falte jedes zweite Blütenblatt zur Mitte und klebe die drei Blättchen zusammen. Wiederhole diesen Schritt mit den übrigen drei Blütenblättern. Als nächstes folgt das Stück mit fünf Blütenblättern und zum Schluss die zwei Blüten mit vier Blättchen. Schneide dann grüne Blätter aus und klebe sie an Draht in derselben Farbe. Wickele je drei Blätter zusammen und verschönere mit ihnen die Rose.

Osterhahn

Diese unserer DIY Bastelideen mit Eierkartons ist ein toller Tafelaufsatz für den gedeckten Tisch zu Ostern. Schneide die langen Ausbuchtungen aus der Mitte der Eierkartons, jede Ausbuchtung wird nun in der Mitte durchgeschnitten. Mache dir eine Schablone für die Federn. Falte als nächstes zwei Stück Karton zu einem offenen Schnabel. Der Kamm des Hahns wird aus Pappe ausgeschnitten, dann klebe den Kopf zusammen. Schneide einen 15cm langen Flügel aus Pappe und klebe die Federn darauf. Die Schwanzfedern schneidest du aus dem Boden des Eierkartons aus. Blase nun einen Luftballon auf und beklebe diesen mit Papierstreifen. Schneide den getrockneten Papierballon auf und beklebe ihn mit Kopf, Federn und Flügeln. Bemale den Hahn in einem schönen Farbverlauf.

Blumenlichterkette

Auch für diese Bastelidee brauchst du die langen Ausbuchtungen aus der Mitte des Kartons. Mache vier Schnitte in eine Ausbuchtung und schneide die Enden rund, so dass sie Blütenblättern ähneln. Bepinsele die Blüten mit violetter Acrylfarbe und piekse Löcher in die Mitten. Stecke drei der Blüten übereinander, dann dekoriere mit ihnen eine Lichterkette.

Küken

Für diese süßen Küken benötigst du Kleber, einen schwarzen Stift und Seidenpapier in Gelb und Orange. Schneide die Einbuchtungen aus dem Karton und klebe jeweils zwei mit einem Streifen Papier übereinander. Bepinsele dann die so entstandenen kleinen Behälter mit gelber Acrylfarbe. Schneide zwei Dreiecke aus dem gelben Seidenpapier und klebe sie als Flügelchen an die Innenseite einer Hälfte. Klebe zwei orangene Dreiecke als Schnabel auf, dann male zwei Punkte als Augen. Zum Schluss, klebe kleine Füßchen aus Seidenpapier unter die Küken und fülle sie mit Süßigkeiten.

Marienkäfer

Kinder werden unsere DIY Bastelideen mit Eierkartons lieben! Deine Kleinen werden dir voller Freude beim Basteln dieser süßen Käferchen helfen. Bemale die ausgeschnittenen Einbuchtungen mit roter Acrylfarbe, dann male schwarze Punkte auf. Schneide zwei Stücke von einem schwarzen Pfeifenreiniger ab und biege die Enden in einem rechten Winkel zu. Klebe die so entstandenen Füller an den Körper und klebe einen schwarzen Pompon als Kopf auf. Jetzt fehlen nur noch große Kulleraugen und die Marienkäfer sind bereit die Welt zu entdecken.