DekorationDIYInspiration

Diese kreativen DIY Frühjahrsdeko-Ideen werden dich begeistern.

Diese kreativen DIY Frühjahrsdeko-Ideen werden dich begeistern.

Endlich ist sie da, die langersehnte erste Jahreszeit! Die Vögel haben schon lange gewusst, dass der Frühling kommt und jeden Tag öffnet sich nun eine weitere Knospe im Blumenbeet. Bei strahlendem Sonnenschein sieht man erst richtig, wie viel man in der Wohnung eigentlich aufräumen muss: die letzte Winterdeko verschwindet bis November in Kartons, die geblümten Tischdecken werden gebügelt und aufgelegt, die Schränke vom Staub befreit. Zeit für tolle DIY Frühjahrsdeko-Ideen, mit denen du deine Wohnung verschönern kannst.

Diese kreativen DIY Frühjahrsdeko-Ideen werden dich begeistern.

 

Frühjahrsdeko-Ideen – Niedliche Taschentuch-Potpourris

Lege ein Stofftaschentuch auf links und falte dann drei Ecken zur Mitte des Vierecks. Nähe die Seiten mit Handstichen zusammen. Drehe den Couvert auf rechts und drücke ihn flach. Nähe einen dekorativen Knopf auf die Lasche und fülle den süßen Briefumschlag mit duftendem getrocknetem Lavendel. Schließe den Couvert mit ein paar handgenähten unsichtbaren Stichen und dein Potpourri ist fertig.

 

 

Tapeten-Bäumchen

Jede kahle Wand wird mit einem gemusterten Bild aus Tapetenresten zu einem zauberhaften Bäumchen! Skizziere einen Stamm auf der Rückseite einer Tapetenbahn. Auf dieselbe Tapete zeichnest du dann Äste in verschiedenen Formen und Längen. Drei Äste sollten in einer Gruppe stehen, aus ihnen wird der Baumwipfel. Klebe den Stamm und die Äste mit Tapetenkleister auf die Wand. Während der Kleister trocknet, schneide etwa 60 Blätter aus gemusterter Tapete aus und klebe sie auf die Äste.

 

 

Süße Teetassen – Frühjahrsdeko-Ideen

Manchmal sind DIY Frühjahrsdeko-Ideen wirklich simpel, aber dennoch sehr dekorativ. Such aus deiner Porzellansammlung hübsche Tassen und passende Untertassen zusammen, um sie als Vasen für kleine Blumen zu verwenden. Falls du die Tassen nicht mehr benutzen solltest, kannst du auch kleinere Pflanzen, wie Maiglöckchen oder Krokusse, in die Porzellantassen pflanzen. Arrangiere mehrere der süßen Vasen zu einem Tafelaufsatz oder setze mit einer Tasse einen hübschen Akzent auf dem gedeckten Tisch.

 

Muschel-Blumen

Weiße Muscheln gehören zu jeder maritimen Sommerdeko dazu, doch die dekorativen Schalen sind auch für frühlingshafte Akzente super geeignet. Dieses wunderschöne Wandbild besteht tatsächlich aus Muscheln! Suche für das tolle Blumenbild Muscheln in verschiedenen Größen und Formen aus. Aus kleinen Muscheln werden die Blumenstiele geklebt, große Muscheln sind ideal für die Blütenblätter. Skizziere das gewünschte Muster auf der Wand und klebe die Muscheln mit starkem Alleskleber fest.

 

Geleebohnen-Bäumchen

Dieses Bäumchen ist ideal für die Osterzeit und eine tolle Alternative zu blühenden Zweigen. Schneide dünne Zweige von einem Strauch oder Baum und stelle sie in eine stabile Vase. Damit die Vase einen sicheren Stand hat, fülle sie mit Kieselsteinen und stecke die Zweige dazwischen. Klebe dann mit der Heißklebepistole Geleebohnen an die Ästchen. Eine wirklich süße Osterdeko, die sich garantiert lange hält.

 

 

Frühjahrsdeko-Ideen – Bunte Gläser

Für eine farbenfrohe Tischdeko sind diese bunten Gläser eine perfekte Wahl. Fülle verschiedene Glasvasen, gereinigte Flaschen und alte Einmachgläser mit Wasser und gib ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe hinein, dann stelle farblich passende Blumen und Blüten in die Vasen. Vergiss nicht, was du in der Grundschule gelernt hast: weiße Blüten nehmen den Farbton des Wassers an. Die bunten Gläser und Blumen sorgen für tolle Farbakzente auf einem weißen Tischtuch oder Regalen.

Kreatives Tulpenarrangement

 

Unsere DIY Frühjahrsdeko-Ideen werden dich garantiert inspirieren deine Tischdeko umzugestalten. Verwende doch anstatt einer typischen Vase einen antiken Vogelkäfig. Stelle hierfür einen niedrigen Behälter mit Wasser in den Käfig und stecke die Blumen, zum Beispiel Tulpen, durch die Gitterstäbe hindurch. Die Metallstäbe stützen die schweren Blüten ab. Mit ein wenig Moos lässt sich der Wasserbehälter kaschieren. Dieses Tulpenarrangement ist ein toller Tafelaufsatz und bringt den Frühling in dein Haus.

 

 

Ein Frühlingsgruß 

 

Für diesen süßen Strauß brauchst du ein Einmachglas mit einer großen Öffnung oder einen anderen Glasbehälter, ein durchsichtiges Trinkglas, das in das Einmachglas passt, kleine gefärbte hartgekochte Eier und Frühlingsblumen. Stelle das Trinkglas in das Einmachglas und schichte die Eier in abwechselnder Farbreihenfolge vorsichtig zwischen den Gläsern. Fülle das Trinkglas mit Wasser und schneide dann die Stiele der von dir ausgewählten Blumen auf die richtige Länge zu. Rosen, Gerbera, Tulpen und Hyazinthen eignen sich perfekt für diesen Frühlingsgruß.

 

Salzstreuer-Vase – Frühjahrsdeko-Ideen
Verwandle doch deinen ausgedienten Salzstreuer in eine charmante kleine Vase! Blüten der Sternhyazinthe sind ideal für das niedliche Arrangement. Natürlich kannst du auch andere kleine Blumen verwenden, achte nur darauf, dass die Blütenstiele nicht zu dick sind. Auch Stiefmütterchen, Schneeglöckchen aus dem Garten und Zwergiris sehen bezaubernd in der winzigen Vase aus. Sollten die Blütenstiele nicht durch die Löcher des Salzstreuers passen, nimm einfach die Kappe ab und benutze so den Streuer als Vase.