Moos Graffiti_das coolste DIY Projekt aller Zeiten
DekorationDIY

Moos Graffiti: das coolste DIY Projekt aller Zeiten

Moos Graffiti: das coolste DIY Projekt aller Zeiten

Moos Graffiti: das coolste DIY Projekt aller Zeiten

Schau dir mal das coolste, aber eventuell das widerrechtlichste DIY Projekt aller Zeiten an. Moos Graffiti – Street Art auf einem neuen Level.

DIY Wanddeko zum Selbermachen mit Moos

Zeitgenössische Künstler haben entdeckt, dass Straßenkunst nicht nur wunderschön aussieht, sonder auch zart und sanft sein kann. Moos Graffiti ist umweltfreundlich, da keine Sprays verwendet werden. Was man zum „Malen“ braucht, ist nur ein wenig Wasser. Hier ist also ein Rezept für dich – so kannst du selber zu Hause Graffiti aus Moos machen:

Du brauchst Folgendes:

  • 3 Tassen Moos (gewaschen, frei von Erde)
  • 2 Tassen Buttermilch oder 2 Tassen Joghurt (am besten Naturjoghurt)
  • 2 Tassen Wasser oder Bier
  • ½ Teelöffel Zucker
  • ein wenig Maissirup (optional)
  • einen Mixer, den du später nicht für einen anderen Zweck nutzen möchtest

So wird’s gemacht:

  1. Schritt: Such Moos

Sammel so viel auf, wie du finden kannst. Es ist wichtig, woher du das Moos hast. Die Moose, die auf den Bäumen wachsen, können an der Wand nicht so gut funktionieren, man sollte sie am besten im Wald lassen. Sammel sie auf den Bürgersteigen, auf den Bausteinen, usw. zusammen.

2. Schritt: Zubereitung des Mooses

Wasch das Moos, damit keine Erde zwischen den Wurzeln bleibt.

 

3. Schritt: Zerbrich das Moos und gib die Stücke in einen Mixer.

4. Schritt: Zubereitung der Moos-Milch

Gib die Buttermilch / den Joghurt, das Wasser / das Bier und das Zucker dazu. Misch die Mischung bis die Textur Farbe ähnelt.

 

Schritt 5: Graffiti malen

Gieß die Mischung in einen Eimer. Mit einem Pinsel kannst du dein eigenes Moos Graffiti auf den gewünschten Platz „malen“.

Sieh jede Woche nach, ob das Moos richtig wachsen kann. Wenn es nötig ist, gieß dein Graffiti mit Wasser. Das ist wirklich erforderlich, wenn du in einem trockenen Gebiet lebst. Es kann auch sein, dass du noch mehr Moos – Milch auf das Graffiti malen sollst.

 

Aber bei der Wahl des Platzes denk bitte daran, dass diese Art der Straßenkunst, wie alle anderen Arten des Vandalismus, ein Delikt ist. Deshalb musst du immer vorsichtig vorgehen, wenn es sich nicht um deinen eigenen Hof oder Haus handelt.

 

 

Danke, dass du den Artikel „Moos Graffiti: das coolste DIY Projekt aller Zeiten“ gelesen hast und viel Spaß beim Nachmachen!

Weitere tolle Beautytipps, Rezepte, Bastelanleitungen und Dekoideen findest du auf unserer Seite diydekoideen.com Schau doch vorbei!