Diese Halloween Snack Rezepte werden Hexen und Gespenster lieben

Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Diese Halloween Snack Rezepte werden Hexen und Gespenster lieben

Ob Halloween Deko aus Einmachgläsern, Klopapierrollen-Fledermäuse oder Mandarinen-Kürbisse, es macht Spaß Deko zum gruseligsten Tag des Jahres zu basteln und auf die vorbeiziehenden Kinder zu warten. Ein paar leckere Desserts versüßen den kleinen Hexen und Gespenstern das Fest. Hier sind tolle Halloween Snack Rezepte.

Diese Halloween Snack Rezepte werden Hexen und Gespenster lieben

 

 

Monster-Cupcakes

Super süß, witzig und unheimlich zugleich sind diese Monster-Cupcakes! Zuerst einen Schokogrundteig anrühren, dann in Muffinförmchen füllen und backen. Für die Creme 75g weiche Butter mit 2EL Milch, 1 TL Vanilleextrakt und 110g gesiebtem Puderzucker verrühren und 4-5 Minuten aufschlagen. Nun 110g Puderzucker dazugeben und die Mischung schaumig schlagen. Die Buttercreme auf vier Schüsseln aufteilen und mit Lebensmittelfarbe Grün, Rosa, Lila und Blau färben. Die Creme in einen Spritzbeutel geben und die Cupcakes dekorieren. Zum Schluss Zuckeraugen aufkleben.

Schoko-Monster-Kekse

300g Zartbitter-Schokolade fein würfeln, dann 250g weiche Butter, 120g braunen Zucker, 180g Zucker und das Mark einer Vanilleschote cremig verrühren. 2 mittelgroße Eier unterrühren. Nun 280g Mehl, 2 TL Kakao und 1 TL Natron vermischen und unter den Teig rühren. Zum Schluss die Schokostückchen unterheben. Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtem Blech machen und im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene bei 180°C 12 Minuten backen. Je zwei ausgekühlte Kekse mit einer Schokomasse zusammenkleben, dann mit ein wenig Schokoladenfüllung zwei Zuckeraugen aufkleben. Aus Marshmallows kleine Dreiecke schneiden und diese als Zähne aufkleben. Grr!

Bananen-Gespenster-Stieleis

Eine mittelgroße Banane der Länge nach aufschneiden, dann vierteln. Eisstiele in die Bananenstücke stecken, diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und ins Tiefkühlfach stellen. Sobald die Bananen gefroren sind, in einer Tasse eine feingehackte Tafel weiße Schokolade geben und in der Mikrowelle 30 Sekunden lang zum Schmelzen bringen. Tipp: immer wieder die Schokolade gut umrühren, bis sie ganz geschmolzen und weich ist. Als Nächstes einen Bananenlutscher nach dem anderen in die geschmolzene Schokolade tunken, überschüssige Schokolade von der Rückseite der Banane abstreifen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Zwei Schokotropfen als Augen aufdrücken, bevor die Schokolade fest wird. Das Bananen-Stieleis ins Tiefkühlfach stellen, bis es gefroren ist. Lecker und gesund!

Tote Hexen – Brownies

Im „Zauberer von Oz“ findet die böse Hexe des Westens ein jähes Ende, als sie mit Wasser übergossen wird und schmilzt. Diese Brownies werden Fans von Buch und Film gerne verputzen. Für die Brownies 170g Butter und 170g Zartbitter-Schokolade in einem Topf unter ständigem Rühren zum Schmelzen bringen. 4 Eier mit 250g Zucker und einem halben Esslöffel Vanillezucker schaumig schlagen und die Schokolade unterrühren. 140g Mehl und 1 Prise Salz unterheben. Den Teig in ein Backblech füllen und im vorgeheizten Backofen 30 Minuten backen. Auskühlen lassen, dann in Vierecke schneiden. Auf jeden Brownie einen großen Marshmallow legen, dann etwas in der Mikrowelle erhitzen, bis der Mäusespeck leicht schmilzt. Zuckerguss mit grüner Lebensmittelfarbe färben und damit die Brownies übergießen. Aus Papierstrohhalmen und Bastelkarton Hexenbeine basteln und in die Brownies stecken.

Spinnen-Donuts

Für die Krabbeltiere benötigt ihr kleine Schoko-Donuts, Pocky-Stäbchen, Zuckeraugen Holzstäbchen und ein wenig Zuckerguss. Die Keks-Stäbchen in drei Teile brechen, dann vier in jede Seite des Donuts stecken, so bekommt die Spinne ihre acht Beine. Mit einem Klecks Zuckerguss zwei Zuckeraugen aufkleben. Schon sind die Spinnen-Donuts fertig! Aus den süßen Krabbeltierchen lässt sich leicht Halloween Deko basteln: einfach die Spinnen mit Holzstäbchen in einen Kürbis stecken. Weitere tolle Halloween Deko Ideen findest du in diesem Beitrag und hier. So einfach können Halloween Snack Rezepte sein!

Monster-Torte

Diese leckere Torte kann mit jedem beliebigem Grundteig und einer Cremefüllung nach Geschmack gebacken werden. Drei Kuchen in 21cm Durchmesser Springformen backen, diese dann auskühlen lassen und mit Buttercreme schichten. Für die Creme einfach eine Buttercreme anrühren und mit ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe Orange färben. Den Kuchen mit einer dünnen Schicht orangem Zuckerguss bestreichen, dann den Guss in einen Spritzbeutel geben und mit einem dünnen Aufsatz das Fell des Monsters aufmalen. Für die Augen Cake Pops in einer Backform backen, mit orangem Zuckerguss überziehen und Augen ebenfalls mit Zuckerguss aufmalen. Die Pupillen bestehen übrigens aus Schokolinsen.

Bissige Äpfel

Grüne Äpfel vierteln, dann aus jedem Apfelstück die Mitte herausschneiden, so dass ein Mund entsteht. Das Maul mit Erdnussbutter füllen, dann Sonnenblumenkerne als Zähne hineinstecken. Eine Erdbeere aufschneiden und als Zunge verwenden. Zwei Zuckeraugen mit etwas Erdnussbutter aufkleben. Weitere einfache Halloween Snack Rezepte für Kinder findet ihr in diesem Beitrag.

Schoko-Apfel-Eulen

Grüne Äpfel in dünne Scheiben schneiden, dann ein Holzstäbchen hineinstecken. Als Nächstes Oreo-Kekse auseinandernehmen. Die Seite mit der Creme wird nun mit einem Zuckerauge verziert, die andere Seite in zwei Hälften geschnitten. Nun den Apfel mit geschmolzener Schokolade bestreichen, die Augen der Eule aufdrücken und die halbierten Kekse als Augenbrauen aufkleben. Jetzt fehlt nur noch ein Candy Corn – Schnabel!

Grapefruit-Kürbislaternen

Ein gesunder Snack nach dem ganzen Süßkram zu Halloween! Eine Grapefruit aushöhlen, dann ein Kürbisgesicht hineinschneiden. Die Grapefruit mit Fruchtsalat füllen und fertig.

Damit Halloween so richtig schön gruselig wird, fehlt nur noch die passende Deko: tolle Ideen zum selber machen stelle ich euch in diesem Beitrag und hier vor.

Weitere Dekoideen fürs ganze Jahr gibt es auf diydekoideen.com. Schaut doch vorbei!

Susi

  •  
  •  
  •  
  •   

Leave a Reply

Your email address will not be published.