Kauf keinen höllisch teuren Mineralpuder mehr! Diese selbst gemachte Grundierung löst nämlich all deine Hautprobleme!
BeautyDIYHealth & Care

Kauf keinen höllisch teuren Mineralpuder mehr

Kauf keinen höllisch teuren Mineralpuder mehr

Heutzutage können wir ohne Makeup fast gar nicht leben. Aber ist besonders wichtig, dass wir immer Makeup von guter Qualität benutzen so, um unsere Haut zu schützen und nicht zu beschädigen. Ein Mineralpuder ist eine gute Wahl für deine Haut, aber nicht für deine Geldbörse. Mach selbst deinen Puder und du wirst ein kleines Vermögen sparen, außerdem wir deine Haut so strahlen wie nie zuvor!

Kauf keinen höllisch teuren Mineralpuder mehr

Es ist kein Problem, wenn du keine Bastelfee bist, denn dieses Projekt ist so einfach, dass du es ohne Zweifel nachmachen kannst. Du wirst sehen, sowohl deine Haut, als auch deine Geldbörse werden dir sehr dankbar sein!

Naturkostmetik selber machen
Kauf keinen höllisch teuren Mineralpuder mehr! Dieses selbst gemachte Puder löst nämlich all deine Hautprobleme!

source

Hast du schon gehört, dass wir nur solche Mittel auf unsere Haut auftragen sollten, die wir auch essen könnten? Das ist ein super Vorschlag und wir sollten den wirklich ernst nehmen. Mit ein wenig Kakaopulver, mit heilendem Ton, mit Pfeilwurz Speisestärke und mit einer Handvoll nützlichen Gewürzen kannst du dich an dieses Prinzip halten und einen tollen Puder für dich vorbereiten.

Dieses hausgemachte Puder wird den Platz deines im Geschäft gekauften Mineralpuders erobern.

Du benötigst für deinen DIY Puder das Folgende:

  • Pfeilwurzmehl
  • nicht gesüßtes, natürliches Kakaopulver
  • Zimt (gerieben)
  • Muskatnuss (auch gerieben)
  • geriebener Ingwer
  • Bentonit Ton
  • Vitamin E (flüssig)
  • Lavendelöl

So wird das zu 100 Prozent natürliche Puder gemacht:

1. Schritt:

Besorge alle Zutaten und einen nicht metallischen Behälter (Bentonit Ton darf nicht mit Metall in Kontakt kommen). Die gebrauchte Menge der Zutaten hängt von deiner Hautfarbe ab.

2. Schritt:

Für helle Haut ist diese Kombination die perfekte Mischung: ¼ Tasse Pfeilwurzmehl, 4 Teelöffel Kakaopulver, ¼ Teelöffel Muskatnuss und ¼ Teelöffel Ingwer (falls deine Haut eher ölig ist, wirst du  mehr davon brauchen), ½-1 Teelöffel Zimt, 2 Teelöffel Bentonit Ton, 10 Tropfen flüssiges Vitamin E, 10-12 Tropfen Lavendelöl oder anderes ätherisches, hautfreundliches Öl.

Mineralpuder selber vermischen
Fortsetzung und Video Anleitung

3. Schritt:

Mische all deine Zutaten in einer Schüssel oder schon im Behälter zusammen. Fang mit dem Pfeilwurzmehl als Basis an und gib die anderen Zutaten dazu, dann rühr sie um.

4. Schritt:

Teste die Farbe auf deinem Gesicht oder auf deinem Arm. Es kann sein, dass du mit den Mengen der Zutaten ein bisschen experimentieren musst, um die beste Nuance zu finden, aber glaub mir – es lohnt sich sehr!

Um das Projekt zu demonstrieren, hat Kristin, die Autorin der fantastischen Seite Live Simply, eine wunderbare Videoanleitung gemacht. Schau dir mal diese Anleitung an, hab Spaß beim Nachmachen und nutz dein neues Puder mit Freude!

DIY Hausgemachtes Puder

 

Danke, dass du den Artikel „Kauf keinen höllisch teuren Mineralpuder mehr! Dieses selbst gemachte Puder löst nämlich all deine Hautprobleme!“ gelesen hast!

Weitere tolle Bastelanleitungen und Dekoideen findest du auf unserer Seite diydekoideen.com Schau doch vorbei!