1DekorationDIYInspiration

Gestalten Sie Ihr Zuhause um: 5 Design Tipps für den Frühling

Advert

Natürlich kann man jederzeit renovieren und seine Wohnung neu gestalten, doch im Prinzip ist der Spätwinter die beste Zeit … Denn dann erstrahlt, mit Beginn der warmen Tage, das Zuhause bereits in (s) einem neuen Glanz: Nutzen Sie die dunkle Jahreszeit und richten sich zum Frühling neu und zeitgemäß ein!

Im Folgenden haben wir Ideen gesammelt, die dem Design des Schlafzimmers einen Hauch von Gemütlichkeit und Romantik verleihen. Eine von der Dating-Website tatschmi.com durchgeführte Umfrage zeigt, dass viele Verliebte die meiste Zeit in ihren Häusern verbringen. Daher unser erster und wichtigster Tipp:

Befreien Sie sich von unnötigem Ballast

Natürlich geht es hier nicht darum, wertvolle Erb- und Erinnerungsstücke, die einen hohen ideellen Wert haben, lieblos zu entsorgen … doch viele Wohnungen sind regelrecht vollgestopft. Ein Frühjahrsputz, bei dem gleich auch ein wenig ausgemistet wird, könnte somit eine hervorragende Idee sein.

Dabei sind es oftmals kleine Schritte, die zu einem nachhaltigen Erfolg führen. Am besten nimmt man sich statt des kompletten Zimmers daher zunächst einmal „nur“ einen Schrank oder ein besonders überladen wirkendes Regal vor.

Doch Hand auf`s Herz, könnte nicht auch mal der Küchenschrank oder Ihr Schreibtisch ein wenig mehr Ordnung, Sauberkeit und Struktur ganz gut vertragen? Drum nehmen Sie ruhig auch mal ausgefallen Orte bei Ihrem Frühjahrsputz ins Visier: Denn auch in Badezimmerschränken stapeln sich oftmals Medikamente, die ihr Verfallsdatum schon lang erreicht haben; das kann dann sogar zu einer Gefahr werden!

Wo wir gerade beim Thema sind: Verliebte Pärchen könnten sich gerade im Frühling ihre „Spielwiese“ mal neu einrichten.

Drum:

Kaufen Sie doch mal neue Bettwäsche ein

Die gibt es von romantisch bis lustig. Mal in frischen Frühlingsfarben, dann wieder als Fan Edition vom Lieblingsverein. Doch Obacht: Es sei denn, dass beide Partner Fans sind, sollte „König Fußball“ im Schlafzimmer außen vorbleiben. Denn hier regieren Zweisamkeit und Romantik, sodass eher zarte Pastellfarben oder Blütenmuster gefragt sind.

Tatsächlich sollten sich gerade Paare und frisch Verliebte bei der Gestaltung Ihrer Wohnung und insbesondere des Schlafzimmers ein wenig Zeit nehmen. Denn es hat sich ergeben, dass gerade Verliebten heute – statt auszugehen – kuschelige Abende in einem gemütlichen Heim schätzen. Umso wichtiger können Vorhänge sein, die neugierige Blicke fern halten. Daher unser dritter Tipp:

Suchen Sie sich doch mal neue Vorhänge aus

Advert

Nach wie vor der Renner bei den Vorhängen ist auch 2021 die Farbe Weiß. Doch auch Kreationen mit orientalisch anmutenden Blumenmustern sind in.

Dabei können Vorhänge kürzer, aber auch bodenlang sein. Gerne auch mit Farbverläufen, die voll im Trend liegen. Dabei sollten die Vorhänge auch auf die übrige Raumatmosphäre wie Kissen und Bettbezüge abgestimmt werden.

Nicht zuletzt müssen diese mit der Wandfarbe oder Tapete harmonieren, wo derzeit „erdige“ Brauntöne wie Torf, Lehm oder auch Terrakotta besonders gefragt sind.

Also gönnen Sie Ihren Wänden doch mal eine neue Farbe oder Struktur

Hier sind Vliestapeten mit Blumenmustern, aber – mit wachsendem Fernweh – auch Fototapeten derzeit äußerst gefragt.

Tatsächlich gibt uns just die Pandemie mit ihrem ungeliebten Lockdown zum Umgestalten und Dekorieren viel Zeit. Kein Wunder also, dass Besuche im Baumarkt und Gartencenter derzeit fast einem Event gleichen.

Denn hier können wir uns auch für unseren letzten Tipp mit Dekomaterial eindecken. Drum:

Pflanzen Sie doch mal Blumen und dekorative Gewächse für Balkon und / oder Wohnzimmer ein

Doch auch im Badezimmer setzen Farne und andere Pflanzen, die weniger Helligkeit brauchen, grüne Akzente. Kräuter dagegen finden auf dem Balkon oder in der Küche ihren Platz.

Auch hängende Pflanzen könnten eine gute Idee sein. Zumal in kleinen Räumen, wo es oftmals an Platz mangelt.

Wem der sprichwörtliche grüne Daumen fehlt, der kann bei Wüstenpflanzen wie Sukkulenten und Kakteen wenig (er) verkehrt machen.

Sehr beliebt sind aber auch kleine Bäume, die für ein fast mediterranes Flair sorgen. Wer weniger Ahnung hat, informiert sich im Fachmarkt, welche Ansprüche jeweils an Raumklima, Feuchtigkeit und Lichteinfall gestellt werden.

Schließlich sind Pflanzen lebende Wesen und müssen entsprechend gepflegt werden.

Daher könnten für bequemere Zeitgenossen auch künstliche Pflanzen (die heute – das gilt übrigens auch für Terrarien – erstaunlich echt wirken!) in Betracht kommen.

Doch wie auch immer Mann – respektive Frau -, sich entscheidet … mit unseren Frühlingstipps kommen Schwung ins Zuhause und in die Beziehung!

Advert