Traumhaft schöne DIY Ideen - Frühlingsdeko selbst gestalten

Traumhaft schöne DIY Ideen – Frühlingsdeko selbst gestalten


Traumhaft schöne DIY Ideen – Frühlingsdeko selbst gestalten

 

An jedem Tag im Frühling wird die Welt ein kleines bisschen grüner und bunter: das Gras sprießt, die Knospen an den Zweigen brechen auf, jeder Baum scheint die anderen Bäume mit prachtvollen Blüten übertreffen zu wollen, Vögel singen voller Freude und auch wir lieben den Frühling. Die schönen Kleider werden aus dem Schrank geholt, die Mützen verschwinden in der Schublade und Winterpullis will niemand mehr sehen. Am liebsten würden wir die Pracht des Frühlings in unser Haus holen. In unserem Artikel „Traumhaft schöne DIY Ideen – Frühlingsdeko selbst gestalten“ erklären wir dir, wie du deine Wohnung ganz leicht frühlingshafter gestalten kannst.

Traumhaft schöne DIY Ideen - Frühlingsdeko selbst gestalten

Kirschblüten aus Transparentpapier

 

Kirschblüten sind vergänglich, blühen sie doch nur wenige Wochen im Frühjahr. Diese wunderschönen Blüten aus Transparentpapier halten sich über das ganze Jahr und schmücken jede leere Ecke. Schneide 9x11cm große Rechtecke aus rosa und rotem Transparentpapier und falte die Papierstücke zu einem flachen Tütchen (siehe Bild 2).

 

 

 Als nächstes, schneide die Öffnung der Tüte zu einer Blütenform zu. Für die typische Kirschblütenform, schneide ein schmales Dreieck aus der Blüte. Mach nun ein kleines Loch in der Blütenmitte. Sammele dünne Zweige im Garten oder im Park und stecke die Kirschblüten auf die Zweige. Arrangiere dann die Kirschblütenzweige in einer hohen Vase, die du für einen besseren Stand mit Steinchen füllst.

 

 
Magnetische Blumen
 
Gestalte einfarbige Tischdecken frühlingshafter mit magnetischen Blumen. Anders als aufgenähte Applikationen kannst du die Blüten jederzeit auswechseln und auch Küchengardinen und Lampenschirme lassen sich so verzieren. Kaufe farblich zueinander passende Stoffblumen in verschiedenen Größen im Bastelladen. Klebe kleine Magnete (diese findest du ebenfalls im Bastelladen) mit Stoffkleber auf die Rückseite der Blumen. Beachte dabei, dass der Magnet über der Mitte der Blüte aufgeklebt werden soll. Je größer die Blüte, desto höher muss der Magnet platziert werden. Ein Magnet auf der anderen Seite des Tischtuchs hält die Blume an ihrem Platz.
 

 

Mit Seilen verzierte Hocker

 

Ein einfacher Holzhocker wird mit einer Sitzfläche aus Seil direkt viel dekorativer. Nimm eine Heißklebepistole und klebe das Seilende in die Mitte der Sitzfläche, dann wickele das Seil in kreisenden Bewegungen um die Mitte. Befestige dabei das Seil immer wieder mit einem Tropfen Heißkleber. Achte darauf, dass das Seil flach aufliegt und keine Lücken entstehen. Eine saubere Verarbeitung ist hier wichtig, daher hetze dich nicht. Die fertigen rustikalen Hocker sind ein Blickfang in jeder Küche.

 

 
Tischset für zwei
 
Ein elegant gedeckter Tisch gehört zu einem Abendessen oder einer Familienfeier einfach dazu und macht stets einen guten Eindruck. Um die einfarbige Tischdecke aufzupeppen und schicker aussehen zu lassen sind gemusterte Tischläufer die perfekte Wahl, doch die Stofftücher können auch sehr praktisch sein. Tischläufer sind nicht nur dekorativ, sondern man kann sie als Tischset für einander gegenüber sitzende Gäste benutzen. Lege hierfür einen Tischläufer horizontal über den Tisch und stelle zwei Gedecke auf das Stofftuch. Farblich passende Servietten aus Stoff gehören zu dem eleganten Tischset dazu. Wähle Tischläufer in Pastelltönen, mit Streifenmuster oder Blumendruck für die farbenfrohe Jahreszeit.
 
 
Goldene Ranken-Tischdeko
 
Unser Artikel „DIY Ideen – Frühlingsdeko selbst gestalten“ zeigt dir, wie du ein bisschen Natur in deine Wohnung bringen kannst. Erinnert dich diese Tischdekoration nicht auch an teures Mobiliar? Bring einen Hauch von Luxus in dein Wohnzimmer mit dieser Dekoidee. Presse eine Ranke, zum Beispiel Wilder Wein oder Passionsblume, und besprühe diese mit Goldlack. Dekoriere mit der Ranke den Esstisch oder Couchtisch, viel mehr Deko brauchst du gar nicht mehr. Besonders gut wirkt die goldene Ranke auf einer dunklen Oberfläche, wie braunem Holz, einer in einem dunklen Farbton lackierten Tischplatte oder einem einfarbigen Tischtuch. Die vergoldete Ranke wirkt auch sehr schön auf der gedeckten Tafel zu Weihnachten.
 

 

Milcheimer-Blumentöpfe

 

Würdest du gerne deinen Balkon oder deine Küche mit grünen Pflanzen aufpeppen, doch handelsübliche Übertöpfe sind dir zu langweilig? Dann ist diese Frühlingsdekoidee genau das Richtige für dich. Milcheimer haben einen rustikalen Charme und versprühen einen Hauch von Nostalgie. Pflanze Farne oder ähnliche Pflanzen in große Milcheimer. Für kleinere Milcheimer, verwende Farne in 10cm hohen Töpfen. Falls der Eimer zu tief ist, platziere in ihm einen auf den Kopf gestellten Plastikblumentopf und stelle den Farn obendrauf. Nimm die Pflanze aus dem Milcheimer, wenn du sie gießen willst. Emaille-Milcheimer findest du auf großen Flohmärkten oder in Geschäften für Bauernhofzubehör.

 

 

Jasmin-Ranken-Paravent

 

Unser Beitrag „DIY Ideen – Frühlingsdeko selbst gestalten“ wird dich garantiert inspirieren! Für alle Handwerker haben wir diesen Vorschlag: ein selbstgebauter Wandschirm mit dekorativen Ranken. Drei Sperrholzplatten dienen bei diesem Projekt als Basis. Befestige zartrosa Leinen mit Klebespray an den Platten. Gepresste Jasmin-Ranken werden nun auf den Leinenstoff geklebt und eine Plexiglasplatte aufgelegt. Zum Schluss werden große Holzrahmen auf den Platten angebracht. Die einzelnen Panele verbindest du dann mit Scharnieren. Dieser Paravent ist ein echtes Einzelstück und sehr dekorativ. Jede leere Zimmerecke wird mit diesem Wandschirm zum Hingucker.

 

Straußenei-Vase

 

 

Das Ei ist in vielen Kulturen ein Symbol der Fruchtbarkeit, in der christlichen Welt steht es für die Auferstehung. Das Ei symbolisiert die Frühlingsbotschaft schlechthin: Das Leben kehrt immer wieder. Was könnte also besser als Frühlingsdeko geeignet sein als ein Ei? Nicht nur zu Ostern kannst du Eier als Dekoration verwenden. Diese Vase aus einem Straußenei ist elegant, schlicht und passt zu jeder Tischdekoration. Fräse mit dem entsprechenden Aufsatz einer kleinen Bohrmaschine den Deckel des Eis ab. Reibe die Kante mit Schleifpapier ab. Fülle dann das Straußenei mit Wasser und stelle es auf eine passende Schale. Du kannst auch Kieselsteine hineingeben, damit es einen besseren Halt hat. Dekoriere die Vase mit deinen Lieblingsfrühlingsblumen.

 

 

Kissen mit Blütenblättern

 
Diese Blüten aus synthetischem Wildlederstoff peppen jedes gekaufte Kissen auf und geben deinem Wohnzimmer die richtige romantische Atmosphäre für den Frühling. Zuerst brauchst du eine Schablone für ein Blütenblatt. Schneide dafür ein Blütenblatt aus einem gefalteten Papierstück.

 

Mit Hilfe der Schablone schneidest du dann vier Blütenblätter aus farbigem oder weißem synthetischem Wildlederstoff. Fädele die einzelnen Blütenblätter mit jeweils zwei Stichen auf und ziehe sanft am Fadenende. Knote den Faden zusammen. Stich dann mit der Nadel durch das erste und das letzte Blütenblatt, um die Blume zu formen. Noch ein Knoten am Ende des Fadens und deine erste Blüte ist fertig. Mach Blüten in verschiedenen Größen und nähe sie per Hand auf dein Kissen auf.

 

 

Weiße Hartriegel-Blüten

 

Möchtest du gerne etwas anderes als Kirschblüten für deine Deko basteln? Diese weißten Hartriegel-Blüten sind da die perfekte Wahl für dich. Schneide weißes Bastelpapier in 12x12cm große Vierecke. Falte ein Viereck zweimal in der Mitte. Öffne das Papierstück und klappe es diagonal von der rechten oberen Ecke zur linken unteren Ecke zusammen, öffne das Papier und falte es nun von der linken oberen Ecke zur rechten unteren Ecke. Falte jetzt das Viereck wieder zweimal in der Mitte. Zeichne dir eine Schablone fürs Blütenblatt und übertrage diese auf das kleine Viereck. Schneide entlang der Linie und öffne die Blume. Zeichne kleine grüne Linien auf die Blütenmitte und bohre ein Loch hinein. Aus grünem Bastelkarton schneidest du nun Blätter aus. Stecke die Blüten und Blätter auf kleine Zweige und hänge diese auf oder stelle sie in eine Vase.

 

 

Kleine Vögel

 

Unser Beitrag „DIY Ideen – Frühlingsdeko selbst gestalten“ wäre ohne kleine Vögel wirklich nicht komplett, schließlich kündigen die gefiederten Gesellen den kommenden Frühling an. Den Körper und Kopf des Vogels bastelst du aus einem Styropor-Ei, das du mit der Heißklebepistole auf eine kleinere Styropor-Kugel klebst. Schneide ein 18x18cm großes Viereck auf buntem Krepppapier. Lege den Styropor-Körper des Vogels auf das Papier und wickele es herum. Stecke das Papier um den Kopf herum fest und bepinsele es mit Tapetenkleister. Falte das Papier spitz zu, um den Vogelschwanz zu formen.

 

Verdrehe das Papier am Kopf zu einem Schnabel. Schneide dann das Papier in Form, solange es noch feucht ist, dann lass es trocknen. Aus Stecknadel werden die Augen des Vögelchens. Um die Flügel zu basteln, reiße Krepppapier in den gewünschten Farben in Streifen und klebe diese in einem Farbverlauf auf den Körper. Das Brustgefieder wird aus einem ovalen Stück Krepppapier in einer Kontrastfarbe geschnitten und aufgeklebt.

 

 

Tischtücher im Batik-Look

 

Stoffservietten und Tischläufer kannst du ganz leicht mit einem frühlingshaften Design und Textilmarkern verzieren. Baumwolle und Leinen sind am besten für diese Technik geeignet, da die natürlichen Fasern Farbe besser aufnehmen. Decke deine Arbeitsfläche ab und teste deine Textilmarker an einer nicht auffallenden Stelle des Stoffes. Zeichne ein Blumenmuster auf oder drucke ein Motiv auf festem Papier aus und schneide mit einem Allzweckmesser die Formen aus. Du kannst auch ein Blattmuster mit dem Locher ausstanzen. Lege das Papier glatt über den Stoff und male das Motiv mit den Textilmarkern aus. Bügele den Stoff anschließend, damit das Motiv nicht verläuft.

 

Grashalm-Kerzen

 

Grüne Halme bekommen viel zu wenig Anerkennung, denn ohne sie wäre der Frühling längst nicht so grün und schön. Bring etwas von Mutter Naturs Schönheit mit diesen Grashalm-Kerzen in dein Zuhause. Du brauchst hohe Kerzen in hellen Tönen, einen nicht entflammbaren Klebestift und Halme, zum Beispiel Weizen, den du in einer Schale selbst sprießen lassen kannst. Trage den Kleber auf einen Halm auf und klebe ihn an die Kerze. Falte das Ende des Halms ein und stecke es unter die Kerze. Variiere die Länge der Halme, um einen natürlichen Effekt und ein hübsches Muster zu bekommen.

 

DIY Ideen - Frühlingsdeko selbst gestalten -Grashalm-Kerzen
Möchtest du dir noch weitere Ideen für die richtige Frühlingsdeko ansehen? Dann schau dir doch diesen Beitrag an!
Schöne Ideen für hübsche Nageldesigns passend zum Frühling findest du in diesem Artikel und hier.


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •