DIY Naturkosmetik-Seife selber machen; Diese Beautyprodukte musst du haben!

Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

DIY Naturkosmetik Seife selber machen – Kreiere deine eigene Seife und werde all deine Hautprobleme los!

Mit diesen Ideen macht DIY Naturkosmetik Seife selber machen Spaß! Selbstgemachte Seifen veredeln deinen täglichen Pflegebedarf und können auch als wundervolle Geschenke fungieren. Viele kommerzielle Seifen enthalten Chemikalien und Giftstoffe, die unsere Haut nicht verträgt, dadurch können Irritationen entstehen. Wer weiß besser, was deine Haut wirklich braucht, als du selbst? Mit diesen tollen Rezepten kannst du deine ganz persönliche Seife wählen und sie sogar alleine herstellen. Jetzt fragst du dich bestimmt, wie dass funktionieren kann? Ganz leicht sogar! Du benötigst nur wenige Utensilien und Zutaten deiner Wahl. Die folgenden Seifen bestehen aus natürlichen Inhaltsstoffen, welche deine Haut verwöhnen und verschönen werden. Probiere sie aus! Du wirst mit dem Ergebnis definitiv zufrieden sein!

DIY Beautyprodukte - Seifen selber machen gegen Hautprobleme

 

 

 

Pfirsich-Creme – Seife selber machen

Leidest du unter trockener Haut, die zur Ekzeme neigt? Dann ist diese Seife perfekt für dich! Ziegenmilch ist der absolute Feuchtigkeitsspender und lässt deine Haut geschmeidig aussehen. Dank des reichen Vitamin A Gehalts, ist diese milde Seife besonders für empfindliche Haut empfehlenswert. Der Pfirsichduft wird deine tägliche Pflege zur wahren Wohlfühlbehandlung zaubern!

 

Rezept:

  • Ziegenmilch Seifenbasis
  • Pfirsich Seifenfarbe
  • Pfirsich Seifenduftöl
  • Silikon Seifenform
  • Glasbehälter

Zuerst gibst du 50 dkg Seifenbasis in den Glasbehälter und taust es in der Mikrowelle für ungefähr 1-1,5  Minuten auf. Schau öfters nach, ob deine Basis wirklich vollständig aufgetaut ist. Du kannst die Seifen auch vorher mit einem Küchenmesser in kleine Stückchen schneiden. Danach gibst du die Seifenfarbe und den Seifenduftöl (ca. 10 Tropfen) zu deiner Mischung.
Um einen Wirbelmuster zu bekommen, musst du die Mischung in 2 Behälter trennen. Die weiße Masse gibst du erstens in die Silikonform, danach die Mischung mit der Farbe und erzeugst mit einem Zahnstocher dein individuelles Muster.
Wenn du ein geschichtetes Muster kreieren möchtest, musst du die zwei Farben Schicht für Schicht in die Silikonform geben. Nach jeder Schicht musst du die Seife ein wenig kühlen lassen.
Wenn deine Pfirsich-Cremeseife fertig ist, lass sie in der Silikonform für 30-90 Minuten kühlen (je nach Temperatur). Fertig ist dein erstklassiges Duftwunder!

 

Lavendel-Honigseife

Diese Pflanzenseife aus Honig und Lavendel ist besonders hautfreundlich und verwöhnt deinen ganzen Körper mit dem wundervollen Duft des Lavendels. Honig spendet besonders viel Feuchtigkeit und sorgt für eine frische und gesunde Haut. Vor allem für Jugendliche, oder für Personen mit irritierte Haut ist Honig ratsam, da er eine desinfizierende und beruhigende Wirkung hat. Dabei punktet die Heilpflanze Lavendel mit wohltuendem Duft und wirkt zudem entzündungshemmend und pflegend. Mit dieser Seife verleihst du deiner Haut Schönheit, die man nicht nur sehen, sondern auch spüren kann!

Lavendel-Honigseife, für strahlende Haut und verwöhnendem Duft
 Seife selber machen, Lavendel-Honigseife
Lavendel-Honigseife verschenken - DIY Geschenkideen

 

source

 

 

Rezept:

  • 900 dkg pure und geschmolzene Ziegenseifen-Basis
  • 3 Esslöffel getrockneten Lavendel
  • 2 Esslöffel Honig
  • 15 Tropfen Lavendelöl
  • 1 Zitronenrinde (geraspelt)
  • Glasbehälter und Silikonform für die Seifen

Erstens musst du die Seife in kleine Stückchen schneiden und im Glasbehälter in der Mikrowelle schmelzen. Vermische in der Masse den Lavendelöl, danach den Honig, den getrockneten Lavendel und die Zitronenrinde. Wenn deine Mischung fertig ist, füll sie in die Silikonformen. Bevor du die Sefien kühlen lässt, leg getrockneten Lavendel und Zitronenraspel auf die obere Seite, um deiner kleinen Schönheitsprodukten einen besonders edlen Look zu verleihen. Nun ist deine Seife für dein tägliches Schönheitsritual perfekt!

 

 

Seife selber machen – Lebkuchenseife

So kannst du zu Weihnachten deine eigene Seife selber machen! Diese Lebkuchenseifen sind die wundervollsten kleine Schönheitskreationen die du je gesehen hast! Sie riechen nicht nur himmlisch, sondern pflegen deine Haut besonders im Winter. Für diese Seife wird Melasse verwendet, die der Seife den typischen Lebkuchenduft verleiht, deine Haut mit Feuchtigkeit versorgt und für das Schäumen sorgt. Du kannst natürlich jede Form verwenden, die du auch für das Backen benutzt, dadurch sehen die Seifen, wie richtige Lebkuchenförmchen aus und können auch zum Weihnachten verschenkt werden. Jeder wird von dieser Seife beeindruckt sein! Der leckere Duft wird sich in der ganzen Wohnung verbreiten und zaubert eine tolle Weihnachtsatmosphäre!

 

 

 

Rezept:

  • 500 g Olivenöl
  • 100 g Kokosöl
  • 80 g Lauge
  • 150 ml Wasser oder Tee (zum Beispiel Chai Tee)
  • ¼ Tasse Melasse und Duftöle (zum Beispiel Ingwer, Zimt, Nelke)
  • 1 Esslöffel Vanilleextrakt

Für die Zubereitung mit Lauge solltest du immer Schutzhandschuhe und eine Schutzbrille verwenden. Gieß das Wasser in einen Behälter und gib die Lauge dazu, lass diese Mischung ruhen und pass auf, dass niemand an die Mischung drankommt. Jetzt kannst du das Olivenöl und das Kokosöl vermischen und in der Zwischenzeit deine Seifenformen mit Öl von innen beschichten. Nun musst du deine Laugenmischung mit der Ölmischung vermischen, dazu kannst du auch einen Stabmixer verwenden. Jetzt kannst du die Duftöle und die Melasse dazugeben. Verlass dich bei der Zugabe von Duftölen auf deine Nase!
Wenn du mit der Mischung fertig bist, gieße dies in deine Formen und lass sie für 24 Stunden härten.

Wenn du auf der Suche nach tollen DIY Weihnachtsgeschenken bist, schaue dich hier um: Geschenkideen 

  •  
  •  
  •  
  •   

Leave a Reply

Your email address will not be published.