Mit diesen Ideen kannst du originelle DIY Faschingskostüme selber machen!

Mit diesen Ideen kannst du originelle DIY Faschingskostüme selber machen!

  •  
  •  
  •  
  •  

DIY Faschingskostüme selber machen: dank folgenden Ideen kannst du aus der Menge so richtig herausstechen!

Bis zum Karneval, Fasching und Fastnacht sind es nur noch wenige Tage. Die Feierlichkeiten stellen den normalen Alltag komplett auf den Kopf, wobei das Verkleiden im Mittelpunkt steht! Es ist also höchste Zeit, über ein passendes Kostüm nachzudenken. Wenn du kein Vermögen für teure Kleidung und Masken ausgeben möchtest, jedoch mit deiner Erscheinung alle begeistern willst, haben wir einige tolle Ideen zusammengestellt! Die fantasievollsten Kostüme sind schließlich ohne Zweifel die, die selber gemacht werden. Dabei kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen und mit Sicherheit entsteht ein wahnsinnig originelles Kostüm! Mit verschiedenen Stoffen, Masken und Make-up lassen sich individuelle Karnevalskostüme selbst gestalten und man spart dabei auch noch Geld! Dank diesen tollen Anleitungen kannst du sicher dein DIY Faschingskostüm selber machen!

 

Süße Zuckerwatte 

 

Dieses fluffige Kostüm ist einfach zum Vernaschen süß! Für das Kostüm benötigst du ein kurzes Kleid in Weiß oder in Rosa, Watte, Sprühfarbe, einen Tacker, einen Haarreif, Heißkleber und Pappe (weiß und rot). Als Erstes wir die Watte (Achte darauf, dass du schwer entflammbare Watte kaufst, und dass du keiner Feuerquelle in der Menschenmenge zu nahe kommst!) mit rosaner Sprayfarbe besprüht. Nachdem die Watte gut getrocknet ist, beschichte das Kleid mit Klebstoff und drück eine dünne Schicht von der Watte darauf. Solange der Kleber fest wird, kannst du die weiße Pappe zu einem Hütchen rollen. Schneide aus der roten Pappe einen Streifen und dreh in bis hin zur Spitze deines Hütchens. Forme einen rosanen Watteball und kleb ihn auf deinen Haarreif. Das Hütchen wird anschließend mit der Heißklebepistole in den Watteball geklebt. Wenn dein Kleid in der Zwischenzeit getrocknet ist, kannst du die andere Seite ebenso mit Watte bekleben. Vergiss nicht, einen passenden Lippenstift aufzutragen! Voilá! Fertig ist dein Faschingskostüm!

Schaumbad Kostüm mit Quietscheenten 

 

Dieses Kostüm mit lauter Blubberblasen wird deine Bekannte vom Hocker hauen! Alles, was du für das Basteln benötigst, sind ein weißes Oberteil, ein Frottee-Haarband, ein kleines Quietscheentchen (oder auch mehrere!) und möglichst viele weiße Luftballons! Starte, in dem du die Luftballons aufbläst, damit du viele-viele Blubberblasen in verschiedenen Größen kriegst. Diese kannst du entweder an das Oberteil kleben, oder an einem Gummiband festbinden. Das Band mit den Luftballons kannst du über deiner Schulter oder an deiner Taille binden. Als nächstes wird das Haarband aufgepeppt. Dafür werden einige Ballons (wie ein Blumenstrauß) zusammengebunden und an dem Band geklebt bzw. mit einer Haarnadel festgesteckt. Das gleiche machst du schließlich mit dem Entchen. Besonders gut passt zum Outfit ein lockerer Dutt: einfach das Haar auf dem Oberkopf zu einem lockeren Pferdeschwanz binden, den Zopf ohne Duttkissen um das Haargummi wickeln und mit Haarnadeln feststecken. Das Kostüm macht dich garantiert zum absoluten Blickfang!

Dieses Quallenkostüm ist derzeit ein absoluter Hit!

 

Wenn du das aufgefallenste Kostüm aller Zeiten suchst, haben wir eine tolle Wahl zur Verfügung. Dieses Quallenkostüm wird ohne Zweifel der kurioseste Hingucker auf jeder Faschingsparty! Im Internet gibt es zahlreiche Ideen, wie das Kostüm gebastelt werden kann. Wenn dir das Basteln des Kostüms zu kompliziert vorkommt (ist es aber nicht! :)) kannst de entweder nur den Rock oder nur den Kopfteil basteln. Beide Teile werden mit der gleichen Technik gefertigt. Der Unterschied: für den Kopfteil benötigst du einen Kopfregenschirm, für den Rock ein Petticoat.
Für das Quallenkostum brauchst du Stoff (bunten und/oder glänzenden Stoff), Sicherheitsnadel, eine Stoffschere, Heißklebepistole, Krepppapier, LED-Lichterketten die mit Batterien betrieben werden und einen Kopfregenschirm bzw. ein Petticoat.
Als Erstes (eventuell!) wird der Kopfteil oder der Rock mit goldener Sprayfarbe besprüht. Während die Farbe trocknet, kannst du aus dem Stoff und aus dem Krepppapier lange Streifen schneiden. Verwende am besten glänzende oder silberne Stoffe, um einen tollen Effekt mit den Lichterketten zu zaubern! Die Streifen klebst du mit der Heißklebepistole an den Rand des Schirmes und des Rockes. Letztendlich kann die Lichterkette an das, oder besser gesagt, in das Kostüm montiert werden. Die Kette kannst du mit Sicherheitsnadeln an den Stoff befestigen. Licht aus, Lichterkette an, die leuchtende Quelle ist Bereit zur Party!

Lustiges Popcorn Kostüm 

 

Um DIY Faschingskostüme selber machen zu können, muss man meistens nur wenige Materialien besorgen! Auch dieses kreative Popcorn Kostüm kann in Handumdrehen gebastelt werden und das Ergebnis wird sich sehen lassen! Wer dieses Kostüm trägt, wird alle Kostüm-Preise abräumen! Du benötigst: einen weiß-rot gestreiften Rock bzw. Top, den du auch als Rock tragen kannst (ein weißes Minikleid tut es aber auch, mit einem roten Textilstift kannst du die Streifen auch selber auf den Rock malen), ein weißes T-shirt, gelbe Sprühfarbe, Heißkleber und Papier. Zuerst werden die Popcorns zubereitet: knüll je ein Blatt Papier zusammen und wenn du bereits mehrere Papierpopcorns fertig hast, kannst du sie auf Zeitungspapier legen und die Mitte der Popcorns mit der gelben Sprayfarbe besprühen. Beachte dabei, dass du das weiße Papier nicht vollständig mit gelber Farbe überdeckst, damit das Kostüm realistischer wird. Wenn alles getrocknet ist, kannst du die Popcorns einfach auf das weiße T-Shirt kleben. Zieh den gestreiften Rock und das T-Shirt an, gegebenenfalls kannst du gelbe Schuhe oder Ballerinas für dein Kostüm besorgen. Nimm eine Tüte Popcorn auf die Party mit, somit hast du eine kleine Nascherei gleich dabei!
Eine weitere lustige Idee ist, sich als einem alten Menschen zu verkleiden und zu schminken! Wie das geht, zeigt dir WikiHow: Sich als ältere Person verkleiden

Puppe zum Aufziehen

 

Puppenkostüm selber machen - Muster für den Schlüssel
Sicher kennst du auch die Puppe zum Aufziehen! Die Prinzessin unserer Kindheit, die tanzt und/oder singt, wenn wir sie aufdrehen. Dank dieser tollen Anleitung kannst du dich ab jetzt, zu einer wunderschönen Puppe verkleiden. Mit einem Grusel-Make-up kannst du das selbst gemachte Kostüm auch zur Halloween-Party anziehen, manche haben ja furchtbare Angst vor Puppen! Für das Basteln benötigst du Klebstoff, Pappe, eine leere Küchenrolle, eine Schere, Gummiband und Kupferspray. Schneide erstens das Muster aus den zwei Kreisformen aus der Pappe aus und bemal es mit der Kupferfarbe bzw. verwende dazu eine Sprühfarbe. Anschließend wird auch die Rolle mit der gleichen Farbe verseht. Wenn der Schlüssel getrocknet ist, schneide zwei Löcher in die Pappe und schnür das Gummiband hinein. Nun kannst du den „Schlüssel“ um deine Taille binden! Zum Outfit passt ein Prinzessinkleid am besten, auch deine Haare kannst du für ein perfektes Gesamtbild puppenhaft stylen! Eine detaillierte Anleitung findest du in diesem Beitrag!

Starbucks Kaffee to Go

 

Verkleide dich zum verführerischem Coffee to go! Hört sich lustig an, oder? Es könnte aber eine wirklich gute Idee für Fasching werden! Für das Basteln benötigst du nur wenige Sachen, mit dem Ergebnis wirst du aber sicher punkten können! Besorge dazu ein Kleid in Beige, oder ein größeres T-Shirt. Den Starbucks Logo kannst einfach im Internet herunterladen, an eine Pappe rankleben und schließlich ausschneiden. Klebe das Logo an einem Gummiband und zieh es über das T-Shirt bzw. dem Kleid! Für den Strohhalm kannst du einfach eine leere Küchenrolle mit grüner Sprayfarbe besprühen und in den Federschal hineinstecken. Den Federschal kannst du im Internet besorgen oder stattdessen einfach einen anderen weißen Schal anziehen. Schau auf dem Weg zur Faschingsparty auf jeden Fall in einem Starbucks vorbei und kauf einen leckeren Kaffee! Den kannst du super als Accessoires zu deinem ausgefallenem Kostüm „tragen“!

Die Ananas

 

Selbst gemachte Kostüme punkten mit Originalität, Kreativität und werden bei jedem Kostümwettbewerb sicher ganz vorne stehen! Um dich zur leckeren Ananas zu verwandeln, benötigst du grünen Tonkarton, eine leere Küchenrolle, grüne Farbe und Pinsel, einen Haarreif und eine Heißklebepistole. Bemal die Papierrolle mit grüner Farbe und schneide anschließend aus dem Karton längliche, unterschiedlich große, spitze Ananasblätter. Diese kannst du nach dem Trocknen der Farbe an die Rolle kleben. Letztendlich wird die grüne Ananas-Krone mit reichlich Heißkleber an den Haarreif geklebt. Zieh ein schickes, gelbes Kleid an und setz den Haarreif mit den Blättern auf! Zum Outfit passt ein knallig pinker Lippenstift besonders gut! Hättest du gedacht, dass man so leicht DIY Faschingskostüme selber machen kann?

Discokugel Kostüm

 

DIscokugel Kostümidee - Kugel aus einem Luftballon basteln

Wenn du auf der Suche nach einem ausgefallenen Kostüm bist, bist du hier genau richtig! Die glänzende, silberne Discokugel wird dich zu Fasching perfekt in Szene setzen! Für das Basteln benötigst du einen Riesenluftballon, den du mit Zeitungspapier und Klebstoff beschichten kannst. Lass zwei Öffnungen, damit du die Kugel später anziehen kannst. Aus Fluor und Wasser wird eine Mischung hergestellt, die du auf das Zeitungspapier auftragen kannst. Dank dieser Mischung kannst du nach dem Trocknen den Luftballon einfach platzen lassen, und die Kugel bleibt unbeschadet! Aus silberner Dekofolie werden viele-viele Streifen geschnitten, die an die Kugel geklebt werden. Wenn deine Kugel vollständig in Silber glitzert, kannst du endlich hineinkriechen! Zieh ein glänzendes Oberteil und silberne Retroschuhe mit dicken Absätzen an, dein Outfit wird ein toller Hingucker! Für die detaillierte Anleitung kannst du auch diesen Beitrag besuchen!

Ist dir nur wenig Zeit geblieben, um ein tolles Kostüm zu besorgen? Dieser Beitrag zeigt, wie du in kürzester Zeit DIY Faschingskostüme selber machen kannst!

Weitere ausgefallene Kostüm-Ideen findest du auch in diesem Beitrag: Ausgefallene DIY Kostüm Ideen für die Halloween Party


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •