01DekorationInspiration

Wie mit einfachen Maßnahmen die Dekoration des Wohnzimmers gelingt

Advert

Das Wohnzimmer gehört zu den wichtigsten Räumen, denn hier verbringen wir neben dem Schlafzimmer eine Menge Zeit unseres Lebens. Infolgedessen ist es selbsterklärend, dass wie genügend Zeit in die Dekoration des Wohnzimmers investieren sollten. Ein Wohnzimmer zu dekorieren, ist jedoch alles andere als einfach und kann schnell eine Herausforderung darstellen. Glücklicherweise gibt es ein paar einfache Maßnahmen, um das Vorhaben ohne größere Komplikationen umzusetzen und einige davon möchten wir Ihnen zeigen.

Nutzen Sie Bücherregale

Obwohl es inzwischen E-Books gibt und nicht jeder von uns ein Bücherwurm ist, kann es nicht schaden, dass ein oder andere Bücherregal im Wohnzimmer aufzustellen. Bücherregale tragen zu einem nostalgischen Ambiente bei und sind ein hervorragendes Element zur Dekoration. Was Sie für Bücherregale nutzen, bleibt dabei voll und ganz Ihnen überlassen. Eine potenzielle Option wären die Metallregale von Master Regale. Im Gegensatz zu herkömmlichen Regalen aus Holz sind sie zwar nicht ganz so nostalgisch, aber Nostalgie und Moderne zu verbinden, kann eine interessante Option zur Dekoration sein. Schon allein aus dem Grund, da Sie auf diese Weise einen gebildeten Eindruck auf Besucher erwecken.

Schaffen Sie sich Pflanzen an

Es spricht nichts dagegen, sein Wohnzimmer mit ein paar Pflanzen aufzuhübschen, denn Zimmerpflanzen haben viele Vorteile. Ein Vorzug wäre beispielsweise der positive Effekt auf unsere Psyche. Zahlreiche Studien konnten bereits belegen, dass eine grüne Umgebung zu unserem Wohlbefinden beiträgt. Pflanzen machen also glücklich und allein das ist ein guter Grund, nicht auf sie zu verzichten. Doch das ist noch lange nicht alles. Pflanzen können sogar unser Immunsystem stärken, die Luft reinigen und zur Entspannung beitragen, weswegen sie weit mehr als nur ein bloßes Dekorationselement sind.

Setzen Sie auf mehrere Lichtquellen

Auch die Beleuchtung spielt im Bereich der Dekoration eine tragende Rolle, da sie Einfluss auf unser Wohlbefinden hat. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass Sie auf eine große, zentrale Lichtquelle verzichten sollten, da eine solche nicht gerade förderlich für eine stimmungsvolle Atmosphäre ist. Setzen Sie stattdessen lieber auf mehrere Lichtquellen und verschiedene Arten von Leuchtmitteln, darunter Hänge-, Tisch- und Stehlampen.

Verwenden Sie Accessoires

Minimalistische Looks haben in den letzten Jahren stark an Popularität hinzugewonnen, aber das heißt nicht, dass Sie auf Accessoires verzichten müssen. Schicke Accessoires können nach wie vor Wohnräume aufwerten. Allerdings sollten Sie es nicht übertreiben, da das den gegenteiligen Effekt erzielen kann. Einige denkbare Accessoires wären Figuren, Kerzen und Vasen. Am besten setzen Sie hier auf Qualität, da minderwertige Accessoires – vor allem wenn man es ihnen ansieht – der Atmosphäre schaden können. Seien Sie also bereit, ein wenig zu investieren.

Unterstreichen Sie die Dekoration mit Textilien

Um die Dekoration zu unterstreichen, sollten Sie in jedem Fall Textilien nutzen. Textilien sind in puncto Deko das A und O. An Möglichkeiten mangelt es definitiv nicht. Egal ob Decken, Kissen, Teppiche oder Vorhänge – überlegen Sie sich, was zu Ihrem Wohnzimmer passt. Wichtig ist lediglich, dass die gewählten Textilien mit dem jeweiligen Einrichtungsstil vereinbar sind. Dazu gehört auch eine farbliche Abstimmung der unterschiedlichen Stoffe.

 

Advert