Ein Mini Garten in der Teetasse ist die beste Alternative der Blumengärten
DekorationGarten

Ein Mini Garten in der Teetasse ist die beste Alternative der Blumengärten

Ein Mini Garten in der Teetasse ist die beste Alternative der Blumengärten

Ein Mini Garten in der Teetasse ist die beste Alternative der Blumengärten

Nimm eine bunte und einzigartige Teetasse und mach aus ihr einen Mini Garten. Da deine Fensterbank in der Küche nach etwas Grünem verlangt! Eine Tasse Tee zu trinken ist immer erfrischend und entspannend, aber so viel Spaß, wie das Projekt Minigarten,.kann es sicher nicht machen.  Wenn du eine große Tee-Liebhaberin bist, wirst du sicher eine einzigartige Tasse finden, die schon lange nicht mehr genutzt wurde. Oder hast du das letze Mal ein hübsches Tässchen auf dem Flohmarkt gesehen? Hol sie raus und gib ihr mit deiner Kreativität einen neuen Zweck.

 

Der Garten der Feen

Dieses niedliche Gärtchen ist sowohl als Geschenk, als auch als Dekoration perfekt. Es ist so süß, dass man ihn nicht verstecken darf. Leg einige Kieselsteine in die Tasse, danach kommen die Blumenerde, die Blumen und die kleine Deko-Stücke deiner Wahl.

Kaktusmanie

Gib alten Teetassen, aus denen man nicht mehr trinken kann, eine neue Chance. Für diese Kaktusmanie-Tassen benötigst du außer Kakteen nur einige Kieselsteine, Erde für Kakteen und dekorative Steine für Aquarien. Aus diesen Zubehören kannst du den  perfekten Look für die Minigärten zaubern.

Unter dem Glas

Füll ein rundes Tablett mit grünem Moos, pflanze deine Lieblingsblume in eine kleine geblümte Tasse und bedeck das Ganze mit einer stilisierten Glocke aus Glas.

Kräuter in einer Tasse

Wenn du schon seit langer Zeit einen eigenen Kräutergarten haben wolltest, aber du in einer Wohnung auf dem X. Stock wohnst , ist hier eine gute Nachricht für dich! Du kannst die alten Tassen als Beete nutzen (nur bohr ein Loch in jede, damit das Wasser abfließen kann) und endlich einen eigenen Kräuter Garten haben.

Nur Rosen

Leben imitiert die Kunst und Kunst imitiert das Leben. Nimm eine Teetasse mit Rosenmuster, ein Stück Schwamm und einen Strauß (Kunst) Rosen. Lass den Schwamm 30 Minuten lang im Wasser stehen, dann schneide ihn in Form, damit er genau in die Tasse passt und stell ihn hinein. Schneide die Stiele der Rosen kürzer als die Größe der Tasse und steck die Blumen in den Schwamm.

Ein Topf Tee

Ein wenig Erde und einige Sukkulenten sind alles, was du für diesen Minigarten in der Teetasse brauchst. Bohr ein kleines Loch in den Boden der Tasse, dann pflanze deine Sukkulenten wie gewohnt. Mix die Farben der Blumen für einen tollen Look!

Fröhliche Blümchen

Die sonnigen Gänseblümchen schaffen im Raum eine fröhliche Atmosphäre. Wenn sie nicht echte, sondern Kunstblumen sind, können sie diesen Einfluss das ganze Jahr lang bewahren.

Teeblätter

Einen Teetassengarten auf den Fensterbänken zu machen ist sehr leicht: Nimm eine alte Tasse, einen kleinen Topf mit einer Blume oder einem Kraut deiner Wahl, dann bohr ein kleines Loch in die Tasse und pflanze das Blümchen/ das Kraut in die Tasse um. Die Gewürzkräuter haben noch einen Vorteil: sie sehen nicht nur gut aus, sondern halten auch die Luft in der Küche frisch.

 

Zauberhafter Veilchenduft

Das ist meine Lieblingsidee auf dieser Liste. Ich liebe den Duft dieser Blumen und auch du wirst dich wohlfühlen, wenn ein solcher Minigarten auf deinem Schreibtisch steht.

Oder mach solch einen Teetassengarten, wenn du dich besonders kreativ fühlst.

 

Danke, dass du den Artikel „Ein Mini Garten in der Teetasse ist die beste Alternative der Blumengärten“ gelesen hast und viel Spaß beim Nachmachen!

Weitere tolle Rezepte, Beautytipps, Bastelanleitungen und Dekoideen findest du auf unserer Seite diydekoideen.com Schau doch vorbei!