Zum Fürchten – Schrecklich gruselige Halloween Deko selber machen

  •  
  •  
  •  
  •  

Zum Fürchten – Schrecklich gruselige Halloween Deko selber machen

Seid ihr schon im Halloween-Fieber? Alle, die es lieben sich zu gruseln, bereiten jetzt ihre schaurig schönen Kostüme vor, wählen Horrorfilme fürs Abendprogramm aus, die einem das Blut in den Adern gefrieren lassen und kaufen Süßigkeiten für die kleinen Hexen und Gespenster. Falls ihr gerne mit etwas anderem als nur geschnitzten Kürbissen dekorieren möchtet, seid ihr hier genau richtig. Die besten Ideen für Halloween Deko selber machen zeige ich euch in diesem Beitrag. Zum Fürchten!

 Schrecklich gruselige Halloween Deko selber machen - DIY Bastelideen zu Halloween

 

Grabsteine aus Pappe

Diese Grabsteine aus Pappe werden super im Vorgarten aussehen. Als Erstes eine Schablone für den Grabstein anfertigen, dann ein Vorder- und ein Rückteil ausschneiden und mit einem Bodenstück zusammenkleben. Nun die offenen Seiten mit Zeitungspapier und Serviettenkleber oder Tapetenkleister schließen. Den Grabstein mit grauer Farbe bemalen und Holzbuchstaben aufkleben.

Blutende Halloween-Kerzen

So richtig gruselig sind diese blutenden Kerzen! Eine rote Kerze anzünden und warten, bis das Wachs schön flüssig wird, dann das Wachs auf weiße Kerzen tröpfeln. Stecknadeln und Nägel in die blutenden Kerzen stecken und der Look à la Frankenstein ist perfekt.

Fliegende Kerzen

Direkt aus den Harry Potter Filmen scheinen diese schwebenden Kerzen zu stammen! Den Rand eines Papprohrs sauber abschneiden, dann mit weißer Farbe bemalen. Eine Heißklebepistole nehmen und den Kleber auf den Rand des Rohres auftragen. Das Ende in weiße Farbe tunken und die Farbe am Rohr heruntertropfen fließen. Löcher zum Aufhängen bohren und ein flammenloses Teelicht auf das Rohrende kleben.

Unheimliche Hand

Zuerst einen Strohhalm am Unterarm festkleben, der Strohhalm ist wichtig, damit man den Handschuh aus Malerkrepp später besser abnehmen kann. Nun einfach Malerkrepp um die Hand und die aufgespreizten Finger wickeln, so dass ein richtiger Handschuh entsteht. Diesen dann entlang des Strohhalms aufschneiden. Den Schlitz mit Malerkrepp abkleben und die Hand zu einer natürlichen Pose biegen. Einen Leuchtstab unter die Hand stellen und den Vorgarten dekorieren.

Unechte präparierte Tiere

Aus Holzscheiben und Plastikinsekten lässt sich so leicht unheimliche Halloween Deko selber machen! Die Holzscheiben mit schwarzer Farbe bemalen und trocknen lassen. Nun Plastikinsekten, zum Beispiel Fliegen, Hirschkäfer oder Nashornkäfer, mit goldener Acrylfarbe bemalen und auf die schwarzen Holzscheiben kleben. Ebenso leicht ist es Halloween-Deko aus Einmachgläsern zu basteln. Tolle Ideen und die passenden Anleitungen gibt es in meinem Beitrag und hier.

Zombie-Barrikade

Wie in einem echten Horrorfilm wirkt diese Barrikade gegen Zombie-Attacken! Die Silhouette einer Hand auf festes schwarzes Papier zeichnen und ausschneiden. Ein paar Linien als Holzmuster auf Streifen aus Pappkarton zeichnen und die Barrikade ins Fenster kleben.

Augapfel-Blumen

Niemand wird damit rechnen von diesen schrecklich schönen Blumen angestarrt zu werden! Stoffblumen mit ein wenig lila oder schwarzer Farbe bemalen, dann einen Plastikaugapfel in die Mitte kleben. Die starrenden Blumen zu Sträußen arrangieren und in Vasen im Haus verteilen.

Käseleinen-Gespenster

Vor diesen Gespenstern werdet ihr euch selbst erschrecken! Damit das Käseleinen die richtige Form bekommt, eine Styropor-Kugel auf eine Plastikflasche stellen und aus Draht zwei Ärmchen biegen. Nun Bastelkleber mit etwas Wasser vermischen und in eine Sprühflasche geben. Das Käseleinen gut einsprühen und über Nacht trocknen lassen. Zum Schluss Augen aufmalen. Halloween Bastelideen für Kinder, die der ganzen Familie Spaß machen, stelle ich euch in diesem Artikel vor.

Pingpong-Gespenster-Lichter

Auch diese kleinen Gespenster werden aus Käseleinen und Kleber gebastelt. Einen Tischtennisball auf ein Gläschen stellen und das Leinen darüberlegen, dann mit Kleber besprühen. Gesichter aus Tischtennisbälle aufzeichnen, dann ein Loch in den Ball bohren und auf die Glühbirne einer Lichterkette stecken. Zum Schluss das Käseleinen über den Tischtennisball stülpen. Beim Basteln bekommt man Hunger: Rezepte für leckere Halloween-Snacks findet ihr hier und in diesem Beitrag.

Blutige Handabdrücke

Weißen Bastelkleber mit roter Farbe mischen, dann die Mischung auf die Handfläche auftragen. Die getrocknete Farbe einfach abziehen und schon ist der Handabdruck fertig. Tipp: Mit der Farbe Bluttropfen auf eine Glasscheibe tröpfeln und die schreckliche Deko wird jedem einen Schrecken einjagen.

Fledermäuse

Für einen tollen Effekt muss es kein großer Aufwand sein! Fledermäuse aus schwarzem Bastelkarton ausschneiden und in der Mitte knicken, dann mit ablösbaren Klebestreifen an der Wand befestigen.

 Schrecklich gruselige Halloween Deko selber machen - Fledermäuse
source

Leuchtende Augen

Die perfekte Überraschung auf der Halloween-Party! Augen in Papprollen schneiden, dann Leuchtstäbe hineinstecken und die gruseligen Augen in dunkle Ecken stellen.

Kürbiskatzen

Schwarze Katzen gehören dazu, wenn man Halloween Deko selber machen will! Diese und andere Bastelideen stelle ich euch in meinem Artikel vor.

Medusa

Einen Styroporkopf mit grüner Farbe bemalen, dann Augen und Mund aufmalen. Die Medusa mit Blätterranken und Plastikschlangen schmücken.

 Schrecklich gruselige Halloween Deko selber machen - Party Dekoideen
source

Lutscher-Strauß

Stoffblumen auseinandernehmen, dann die Blütenblätter mit schwarzer Farbe bemalen und trocknen lasen. Als Nächstes gruselige Halloween-Lutscher durch die Löcher stecken und zu einem Strauß arrangieren.

Betonkürbis

Einen Plastikkürbis mit Beton füllen und trocknen lassen, dann die Plastikform aufschneiden und fertig ist die Deko für den Garten.

Weitere tolle Bastelideen und Dekotipps, nicht nur zu Halloween, gibt es auf diydekoideen.com

Susi


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •