So machst du schmackhafte vegane Hot Dogs mit Süßkartoffel-Fries.

So machst du schmackhafte vegane Hot Dogs mit Süßkartoffel-Fries.

  •  
  •  
  •  
  •  

So machst du schmackhafte vegane Hot Dogs mit Süßkartoffel-Fries.

 

Sommer ist Grillsaison: voller Vorfreude wird der Grill aus Garage oder Keller geholt, der Rost geschrubbt und überlegt, ob man sich dieses Jahr nicht doch den schicken Gasgrill mit drei Edelstahlbrennern und Seitenkocher leisten soll. Steht man dann mit der Würstchenzange in der Hand auf dem Balkon oder im Garten und wendet die duftenden Koteletts, weiß man: jetzt ist der Sommer da! Ein Grillabend ist ein tolles Ereignis und gerne lädt man seine Freunde und Verwandten ein, um einfach mal zu reden und den lauen Abend zu genießen. Für Veganer und Vegetarier allerdings ist die Freude getrübt, denn Grillwürstchen und Koteletts stehen nicht auf ihrem Speiseplan. Es muss aber nicht immer nur gegrilltes Gemüse sein: Unser Rezept für vegane Hot Dogs mit Süßkartoffel-Fries wird selbst Fleischliebhaber begeistern! Als vegane Hot Dog Würstchen eignen sich fertige Würstchen aus Tofu oder Seitan. Leckere Würstchen ganz ohne Fleisch kannst du natürlich auch selbst zubereiten.

 

 

So machst du schmackhafte vegane Hot Dogs mit Süßkartoffel-Fries.

Für vegane Hot Dogs mit Süßkartoffel-Fries brauchst du Seitan-Fix für die Würstchen, einen Topf mit Dampfgareinsatz, Alufolie, Süßkartoffeln und Gewürze. Wie du vegane Mayonnaise zubereiten kannst, erklären wir dir am Ende des Artikels. Für die veganen Würstchen benötigst du:

  • 6 EL Tomatenmark
  • 30 g Hefeflocken
  • 4 TL edelsüße Paprika
  • 2 TL Zwiebelpulver
  • 2 Msp. Kreuzkümmel
  • 1 Msp. Pfeffer
  • 1 TL Knoblauchgranulat
  • 350 ml Wasser
  • 6 EL neutrales Öl
  • 4 EL Sojasoße
  • 300 g Seitan-Fix
  • 3 TL Salz
  • 2 Prisen Zucker

Auch bei diesem Rezept gilt: die trockenen Zutaten und die flüssigen zuerst getrennt voneinander vermischen! Mische den Seitan-Fix mit Hefeflocken, Gewürzen und Zucker in einer Schüssel, dann verrühre in einer anderen Schüssel Tomatenmark, Sojasauce, Senf,Öl und Wasser mit einem Schneebesen. Gib die flüssigen Zutaten zu den trockenen und knete die Mischung zu einem Teig zusammen, der sich leicht weiterverarbeiten lässt. Falls der Teig zu schwer zu kneten ist, gib noch ein wenig Wasser hinzu.

Teile den fertigen Teig in 8-10 gleiche Portionen auf und forme jedes Teigstück zu einer etwa 2cm dicken Wurst. Wickele die Würstchen in Alufolie ein und binde die Enden zu. Jetzt brauchst du einen Topf mit Dampfgareinsatz! Gib etwas Wasser in den Topf und bringe es zum Kochen. Schalte die Temperatur herunter, sobald das Wasser kocht, dann dämpfe die Würstchen ca. 40 Minuten. Falls es nötig ist, gib noch etwas Wasser in den Topf.

vegane Hot Dogs mit Süßkartoffel-Fries - Dampfeinsatz

Entferne die Alufolie, nachdem du die Würstchen aus dem Topf genommen hast und lass sie abkühlen. Die Würstchen eignen sich nicht nur für Hot Dogs, sondern auch als vegane Bratwürste für einen Grillabend und können am Vortag vorbereitet werden.

vegane Hot Dogs mit Süßkartoffel-Fries - Schmackhafte Gerichte
source

Als schmackhafte Beilage zu deinem veganen Hot Dog sind Süßkartoffel-Fries genau das Richtige! Heize den Backofen auf 200°C vor und schrubbe zwei große Süßkartoffeln mit einer Fingernagelbürste unter laufendem kalten Wasser. Sei dabei gründlich, denn die Süßkartoffeln werden nicht geschält. Schneide jede Süßkartoffel längs in zwei, dann schneide jede Hälfte erneut längs auf und wiederhole diesen Schritt mit allen Stücken, so erhältst du 8 Streifen.


vegane Hot Dogs mit Süßkartoffel-Fries - Süßkartoffeln schneiden

Gib die Streifen in eine Schüssel und bestreue sie mit einer kleinen Prise Meersalz und schwarzem Pfeffer. Ein halber Teelöffel Paprikapulver gibt den Süßkartoffel-Fries mehr Würze. Gieße nun einen Esslöffel Olivenöl über die Fritten und rüttele die Schüssel, damit sich alles gut verteilt.

Verteile die Fries auf einem großen Backblech und ab mit den Süßkartoffeln in den vorgeheizten Backofen. Nach 35 bis 40 Minuten sind die Süßkartoffel-Fritten goldbraun gebacken. Lass sie ein paar Minuten abkühlen, dann kannst du sie ganz leicht mit einem Pfannenwender herausnehmen. Die Süßkartoffel-Fries sind die perfekte Beilage zu deinem veganen Hot Dog!

vegane Hot Dogs mit Süßkartoffel-Fries - Lieblingsgerichte
source

 

Ein schnelles Rezept für Mayonnaise ganz ohne Ei und frei von Cholesterin und gefährlichen Salmonellen haben wir hier für dich:

  • 100ml Sojamilch
  • 125-200ml Rapsöl
  • ½ TL Senf
  • 1 Schuss Zitronensaft oder Essig
  • Salz und Pfeffer

Stelle die Sojamilch und das Öl rechtzeitig aus dem Kühlschrank und der Speisekammer, damit sie Zimmertemperatur bekommen, denn sonst gelingt die Mayo nicht. Püriere Sojamilch mit Zitronensaft oder Essig in einem Mixer. Die Mischung sollte etwas geronnen sein und eine festere Konsistenz haben, bevor du zum nächsten Schritt kommst. Gieße nun bei laufendem Mixer langsam Öl zu der Mischung. Würze die vegane Mayonnaise mit Salz, Pfeffer und Senf. Garniere den Hot Dog mit gerösteten Zwiebeln, Ketchup oder der veganen Mayonnaise, Senf und Salatgurken. Vegane Hot Dogs mit Süßkartoffel-Fries werden bald schon zu deinen absoluten Lieblingsgerichten gehören!

Worauf wartest du noch? Nun kannst du auch deine Freunde, die auf Fleisch verzichten wollen, ohne schlechtes Gewissen zu deinem Grillabend einladen. Tolle Rezepte für selbst gemachtes Stieleis zum Dessert findest du in diesem Beitrag. Fehlt es dir noch an der richtigen Deko für deine Sommerparty? Dann schau dir doch unseren Artikel zu dem Thema an. 

Das passende DIY Oberteil und traumhaft schöne Pediküre-Ideen für die längste Jahreszeit sind ebenfalls schnell fertig. Genieße den Sommer! Der Winter ist lang genug.


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •