So leicht kannst du Shampoo selber machen - Tolle Rezepte

So leicht kannst du Shampoo selber machen – Tolle Rezepte

  •  
  • 27
  •  
  •  

So leicht kannst du Shampoo selber machen – 12 tolle Rezepte

 

Shampoo selber machen ist ein Trend, den wir nur unterstützen können. Natürliche Shampoos sind leicht selbstgemacht und sicher in der Anwendung, sie schonen das Portemonnaie und sind gut für die Gesundheit. Hier ist eine Liste an Rezepten, die nicht nur das Haar zum Glänzen bringen, sondern auch gegen Haarausfall, Schuppen und fettiges Haar helfen. Also, worauf wartest du noch? Mach dein eigenes DIY Shampoo!

 

Shampoo selber machen - 12 tolle Rezepte

Shampoo gegen Haarausfall bei normalem Haar

  • 120ml flüssige Olivenseife
  • 2 EL Ahornsirup
  • 5-10 Tropfen Karottensamenöl
  • 10 Tropfen Rizinusöl

Vermische alle Zutaten, dann gieße das Shampoo über dein nasses Haar und massiere deine Kopfhaut 2-3 Minuten lang. Spüle das Shampoo gründlich aus.

Karotten fördern die Blutzirkulation in der Kopfhaut und stimulieren das Haarwachstum. Ahornsirup wirkt beruhigend und nährt, außerdem hat er antibakterielle Eigenschaften. Shampoo selber machen lohnt sich wirklich!

 

Shampoo für fettiges Haar

  • 240ml warmes Wasser
  • 1EL Backnatron
  • 1 EL Apfelweinessig
  • 5 Tropfen Zitronenöl
  • 80ml Grapefruitsaft
  • 2-3 TL Traubenkernöl

Vermische die Zutaten. Backnatron und Apfelweinessig reagieren aufeinander und produzieren Gas, daher lagere das Shampoo nicht in einem geschlossenen Behälter! Trage das Shampoo auf dein nasses Haar auf und massiere es ein, bevor du dein Haar ausspülst. Backnatron und Apfelweinessig sind ideal für fettiges Haar, da sie überschüssige Öle sanft lösen und abwaschen, ohne dabei jedoch das Haar seiner wichtigen natürlichen Ölen zu berauben (anders als herkömmliche Shampoos) .

 

Backnatron-Shampoo

Das wohl einfachste, aber ein wirklich effektives Rezept. Backnatron entfernt Schuppen und überschüssigen Talg. Einfach 1 EL Backnatron mit 240 ml Wasser mischen und wie ein herkömmliches Shampoo anwenden. Dein Haar wird tagelang frisch bleiben. Dieses Shampoo ist jedoch nicht zur täglichen Anwendung geeignet, da es das Haar austrocknen würde.

 

  

Shampoo gegen Haarausfall bei schuppigem Haar

  • 240ml Apfelweinessig
  • 240ml Wasser
  • 1 Büschel Rosmarin
  • 60ml Jojobaöl
  • 10 Tropfen Pfefferminzöl

Wasser zum Kochen bringen und den Rosmarin hineingeben. Sobald das Wasser abgekühlt ist, den Rosmarin herausnehmen. Vermische nun alle Zutaten und trage das Shampoo auf dein nasses Haar auf. Massiere deine Kopfhaut und lass das Shampoo 2-3 Minuten einwirken, dann spüle das Shampoo gründlich aus. Rosmarin beruhigt die Kopfhaut und reduziert die Schuppen auslösende Entzündung. Jojobaöl spendet Feuchtigkeit, da es unserem natürlichen Haartalg ähnelt, gibt der Kopfhaut Elastizität und schützt sie.

 

Haarwachstum förderndes Shampoo

  • 2-3 Büschel Brennnesseln
  • 1TL Kokosnussöl
  • 10 Tropfen Rosmarinöl
  • 1TL Kurkuma
  • 240ml Apfelweinessig
  • 1TL Backnatron

Die Brennnesseln in fast kochendes Wasser geben und das Wasser abkühlen lassen, dann sieben. Die weiteren Zutaten zu dem Brennnesseltee geben und gründlich verrühren. Das Shampoo auf das nasse Haar auftragen, 2-5 Minuten einwirken lassen und gut ausspülen. Brennnesseln sind reich an Vitaminen, die das Haarwachstum fördern. Rosmarinöl hat antiseptische Eigenschaften und hilft dem Haar zu wachsen, Kurkuma beruhigt die Kopfhaut und versorgt das Haar mit seltenen, fürs Wachstum wichtigen Nährstoffen und Mineralien.

Rezepte Shampoo selber machen - Shampoo fürs Haarwachstum
source

 

Zitronen-Gurken-Shampoo

Zitrone reinigt dein Haar und Gurken haben nährende Eigenschaften – eine tolle Kombi, die deiner Kopfhaut gut tut.

  • 1 Zitrone
  • 1 Gurke

Schäle eine Zitrone und eine Gurke, dann gib sie in einen Mixer, bis eine geschmeidige, flüssige Paste entsteht. Massiere das Shampoo gut in dein feuchtes Haar ein, dann spüle es gründlich aus, so wirst du die lästigen Zitronenstückchen in deinem Haar wieder los. Shampoo selber machen war noch nie so einfach!

Shampoo für trockenes Haar

Hat man trockenes Haar, gibt man viel Geld für spezielle Shampoos und Spülungen aus, die das Problem nur vorübergehend beheben. Mit diesem Rezept sparst du Geld!

  • 240ml flüssige Olivenseife
  • 2EL Apfelweinessig
  • 1TL Teebaumöl
  • 60ml Wasser

Vermische alle Zutaten und gib das Shampoo in eine Sprühflasche. Ein paar Tropfen ätherisches Öl geben dem Shampoo einen angenehmen Duft.

 

 

 

Kokosnuss-Shampoo für trockenes Haar

  • 60ml Kokosmilch
  • 80ml besonders mildes, organisches Shampoo
  • 1EL Mandelöl
  • 10 Tropfen ätherisches Öl deiner Wahl

Vermische die Zutaten gut und fertig ist dein Shampoo. Kokosöl wirkt super gegen Spliss. 15+ Hausmittel gegen Spliss findest du in diesem Beitrag.

Anti-Schuppen-Shampoo

  • 60ml destilliertes Wasser
  • 60ml flüssige Olivenseife
  • 120ml Jojobaöl oder Traubenkernöl
  • 1EL Apfelweinessig
  • 6 feingehackte Knoblauchzehen

Mixe alle Zutaten auf kleiner Stufe, bis die Paste glatt wird und schon kannst du das Shampoo einsetzen. Dieses Shampoo braucht ein paar Extrazutaten und etwas mehr Aufwand, doch bald wirst du das lästige Schuppenproblem vergessen haben!

 

Zitronen-Shampoo für glänzendes Haar

  • 60ml destilliertes Wasser
  • 60ml flüssige Olivenseife
  • 2EL getrockneten Rosmarin
  • 2EL Mandelöl
  • 1/2TL ätherisches Zitronenöl

Marken versprechen, dass ihre Produkte deinem Haar einen verführerischen Glanz verleihen, doch dieses Zitronen-Shampoo lässt Markenshampoos blass aussehen! Bringe das destillierte Wasser zum Kochen und gieße es über den Rosmarin. Lass den Tee ziehen, bis er halb abgekühlt ist, dann gib die restlichen Zutaten zum Rosmarintee. Gib das Shampoo in eine Flasche.

 

 

Aloe-Vera-Shampoo für fettiges Haar

  • Organisches Shampoo oder flüssige Olivenseife
  • 2EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 1TL Aloe-Vera-Gel

Aloe Vera ist bekannt für ihre beruhigend und nährenden Eigenschaften und eine beliebte Zutat für diverse Pflegeprodukte. Aloe-Vera-Gel ist ein super Hausmittel für natürlich volles Haar! 10 weitere Rezepte für kräftige Haare erkläre ich dir in diesem Beitrag.

Apfelweinessig-Shampoo

  • 1 Ei
  • 2EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 1TL Apfelweinessig
  • 30ml Olivenöl

Ein nährendes Shampoo – dein Haar wird sich sauber und weich anfühlen! Vermixe alle Zutaten und massiere das Shampoo ein paar Minuten gut in dein Haar ein, dann spüle es mit lauwarmem Wasser aus.

Haben dir diese Rezepte gefallen? Dann empfehle ich dir meinen Artikel „So wird sprödes Haar zu Seide! Hausmittel für weiches Haar.“

Weitere Tipps rund um Beauty und Gesundheit gibt es auf diydekoideen

Susi

 

Quellen: hairlossrevolution & hair.allwomenstalk


  •  
  • 27
  •  
  •  
  •  
  • 27
  •  
  •