So beugt ihr Schwangerschaftsstreifen vor und entfernt sie

Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

So beugt ihr Schwangerschaftsstreifen vor und entfernt sie

Eine Schwangerschaft verändert den Körper, dazu gehören leider auch unschöne Dehnungsstreifen. Die Gebärmutter dehnt sich, um dem wachsenden Fötus Platz zu geben und streckt die Haut in der Bauchgegend. Die Folge sind unschöne Risse in der Haut, ein bleibendes Andenken an die Schwangerschaft. Die unschönen Streifen müssen aber gar nicht erst entstehen. Mit diesen Beautytipps beugt ihr Schwangerschaftsstreifen vor und entfernt sie!

Schwangerschaftsstreifen, Schwangerschaftsstreifen vorbeugen, Schwangerschaftsstreifen entfernen, DIYdekoideen, Gesundheit, Dehnungsstreifen, Schwangerschaft, Beautytipps, Hausmittel, Hausmittel bei Dehnungsstreifen, Hausmittel bei Schwangerschaftsstreifen

 

Dehnt sich die Haut durch den wachsenden Bauch während der Schwangerschaft, neigt sie dazu zu reißen. Das Collagen in der Haut reicht oft nicht aus, um diese Risse wieder zu füllen, so entstehen hässliche Dehnungsstreifen. Das beste Mittel gegen Schwangerschaftsstreifen ist ihnen vorzubeugen.

 

Schwangerschaftsstreifen vorbeugen mit reichlich Wasser

Wasser zu trinken tut dem Körper gut, besonders während der Schwangerschaft. Sechs bis acht Gläser Wasser am Tag sind daher ein Muss. Wasser hilft dem Körper Giftstoffe auszuscheiden und unterstützt die Haut mit Dehnungsstreifen fertig zu werden. Ein paar Tassen grüner Tee sind ebenfalls super, um hydriert zu bleiben. Grüner Tee ist reich an Antioxidantien und koffeinfrei. Esst Obst mit hohem Wassergehalt, wie Wassermelonen, Erdbeeren und Gurken.

Vitamine sind wichtig, um Schwangerschaftsstreifen zu vermeiden

Vitamin A, E und C sind toll für die Haut. Vitamin A hilft Hautgewebe zu reparieren, Vitamin E hält die Hautmembranen intakt und Vitamin C unterstützt die Collagenprodutkion. Collagen ist unverzichtbar, damit die Haut elastisch bleibt und die Hautzellen sich regenerieren können. Auch Omega-3-Fettsäuren sollten zu sich genommen werden, da diese die Hautmembran gesund erhalten und der Haut einen natürlichen, gesunden Glanz geben.

  • Spinat, Erdbeeren, Nüsse, Körner, Karotten, Süßkartoffeln, Mangos, Walnüsse und Eier sind reich an all diesen Vitaminen und lassen Schwangerschaftsstreifen erst gar nicht auftreten.
 

Regelmäßig die Haut massieren und eincremen

Während der Schwangerschaft sind der Bauch, die Seiten, der untere Rücken und die Beine besonders anfällig für Dehnungsstreifen. Diese Regionen werden strapaziert, wenn das Baby wächst. Damit die Haut sich dehnen kann, muss sie mit Feuchtigkeit versorgt werden. Eine herkömmliche Feuchtigkeitscreme dringt nicht tief genug in die Haut ein. 

  • Laut Ayurveda sind Sesamöl, Kokosnussöl und Rizinusöl hervorragende Feuchtigkeitsspender für die Haut. Während der Schwangerschaft zweimal täglich die für Dehnungsstreifen anfälligsten Regionen mit Sesamöl, Kokosnussöl oder Rizinusöl massieren. Es muss nicht fest gerieben werden, es reicht das Öl sanft einzumassieren, bis es von der Haut aufgenommen wurde.

 

 

Krampfadern sind ein ebenfalls unschönes Andenken an die Schwangerschaft. In meinem Beitrag zum Thema erkläre ich euch Hausmittel gegen die blauen Äderchen:

Ihr werdet überrascht sein wie gut diese Hausmittel bei Krampfadern helfen

 

Abgestorbene Hautschüppchen regelmäßig entfernen

Tote Hautzellen von der obersten Hautschicht zu entfernen, ist genauso wichtig, wie die Haut einzucremen, um Schwangerschaftsstreifen entgegenzuwirken. Neue Hautzellen können sich besser bilden, die Blutzirkulation wird angeregt und Dehnungsstreifen vorgebeugt.

Schwangerschaftsstreifen, Schwangerschaftsstreifen vorbeugen, Schwangerschaftsstreifen entfernen, DIYdekoideen, Gesundheit, Dehnungsstreifen, Schwangerschaft, Beautytipps, Hausmittel, Hausmittel bei Dehnungsstreifen, Hausmittel bei Schwangerschaftsstreifen
source

  • Trockenbürsten: Eine Bürste mit weichen, aber festen Borsten ist ideal, um den ganzen Körper sanft von toten Hautschüppchen zu reinigen. Die Körperregionen, die zu Schwangerschaftsstreifen neigen, von den Beinen in Richtung Herz bürsten. Dann sofort ein Bad in warmem Wasser nehmen und danach die Haut mit einer Feuchtigkeitscreme einreiben. Die Brüste nicht bürsten, da die Haut zu sensibel ist. Trockenbürsten fördert außerdem die Durchblutung.
  • Duschschwamm: Einen Duschschwamm aus natürlichen Fasern in warmes Wasser einweichen und den Körper unter der Dusche oder in der Badewanne abreiben. Danach eine Feuchtigkeitscreme auftragen. Den Schwamm nach dem Bad gründlich auswaschen, da sich tote Hautschüppchen in ihm ansammeln.

Zwei- bis dreimal die Woche können so abgestorbene Hautschüppchen entfernt werden. Öfter würde die Haut reizen.

 

Sport gegen Schwangerschaftsstreifen

Schwangere sollten sich nur ausruhen und keinen Sport treiben? Weit gefehlt! Gemäßigter Sport während der Schwangerschaft nach Absprache mit dem Arzt erleichtert die Geburt, macht die Wehen erträglicher, die Haut bleibt elastisch, Sport fördert die Blutzirkulation im Körper und man atmet mehr Sauerstoff ein. Sauerstoff ist super für Haut und das Baby, er fördert die Blutzirkulation – so dehnt sich die Haut besser und Schwangerschaftsstreifen werden gemildert. Außerdem nimmt man dank Sport während der Schwangerschaft langsamer zu, was Dehnungsstreifen im Keim erstickt.

  • Walking, Schwimmen und andere Übungen im Wasser, Aerobic oder Fahrradfahren können von Schwangeren leicht ausgeübt werden.
  • Wichtig: die Übungen sollten den Rücken oder Bauch nicht belasten. Es gibt Sportübungen, die von Schwangeren strikt vermieden werden sollten. Übungen, bei denen der Rücken belastet wird oder die Luft angehalten werden muss, sollten nicht ausgeübt werden.

 

Die Dehnungsstreifen sofort behandeln

Sollten trotz aller Vorsichtsmaßnahmen Schwangerschaftsstreifen auftreten, ist es wichtig diese sofort zu behandeln, während sie noch rosa und ein wenig schmerzhaft sind.

  • Dafür ist Kokosnussöl super geeignet. Einfach Kokosnussöl an den betroffenen Stellen regelmäßig in die Haut einmassieren.

Dehnungsstreifen nach der Geburt? Weitere Hausmittel gegen die unschönen Streifen stelle ich euch in meinem Beitrag zum Thema vor: 5+ wirkungsvolle und günstige Hausmittel gegen Dehnungsstreifen

Tolle Bastelanleitungen, Beauty-Tipps, sowie Dekoideen und alles rund ums Thema Hochzeit gibt es auf unserer Seite diydekoideen.com Schaut doch vorbei. Wenn euch dieser Artikel gefallen hat, teilt ihn doch auf Facebook oder merkt euch ein Bild oder zwei auf Pinterest.
  •  
  •  
  •  
  •