Kürbis schnitzen zu Halloween – Das sind die besten Ideen zum Gruselfest

Kürbis schnitzen zu Halloween – Das sind die besten Ideen zum Gruselfest

Geschnitzte Kürbisse gehören zu Halloween dazu und selbst, wenn man kein Fan des schaurig-schönen Festes ist, macht es einfach nur Spaß eine Kürbislaterne für die Veranda oder die Auffahrt zu basteln und am Abend des 31. Oktobers die Laterne mit einer Kerze zum Leuchten zu bringen. Wer mehr als nur eine gruselige Fratze in den Kürbis schnitzen möchte, der wird viel Inspiration in diesem Beitrag finden.

Kürbis schnitzen zu Halloween - Das sind die besten Ideen zum Gruselfest

 

Grinsekatze

Die schlaue Grinsekatze aus Alice im Wunderland ist schon ein wenig unheimlich, besonders, wenn sie sich nur teilweise unsichtbar macht. Augenhöhlen mit schmalen Pupillen, Näschen und natürlich ein dickes Grinsen mit vielen spitzen Zähnen aufzeichnen und in den ausgehöhlten Kürbis schneiden. Wie ihr die Kürbisse mit einer Bohrmaschine innerhalb von nur 2 Minuten aushöhlt, erkläre ich euch neben vielen weiteren Tipps und Ideen rund ums Thema Kürbislaternen in diesem Beitrag.

Tag der Toten

Inspiriert vom mexikanischen Tag der Toten ist diese Kürbislaterne. Einen Totenschädel skizzieren und mit einem Blumenmuster schmücken. Hier ist Geschick und Geduld gefragt, aber das Ergebnis ist die Mühe wert. Ein paar schmale Schnitzmesser sind eine gute Investition, erleichtern sie doch die Arbeit erheblich.

Süße Eulen

Wirklich niedlich sind diese Kürbiseulen! Für die Vögel können sowohl runde als auch längliche Kürbisse verwendet werden. Augenhöhlen, Schnabel und Flügel aufzeichnen und ausschneiden. Für das Gefieder V-förmige Schnitte in den Kürbis machen. Orangenschalen als Füße unterlegen. Arrangiert verschieden große Eulen zu einer lustigen Gesellschaft.

Schnecke

Nein, vor dieser Schnecke braucht man sich nicht zu fürchten! Den Boden aus dem Kürbis schneiden und die Kerne entfernen, dann eine Spirale in die Oberseite schneiden. Einen länglichen Kürbis nehmen, die Unterseite schräg abschneiden. Augen auf zwei Tischtennisbälle zeichnen und diese mit Stäbchen in den Kopf stecken.

Böse Hexe

Furchterregend schaut diese Hexe drein. Den Stiel des Kürbisses als Nase stehen lassen und zwei Augen und einen geöffneten Mund mit großen Zähnen um die Stielnase schnitzen. Mit einer Perücke und einem Hexenhut schmücken.

Witzige Haarschöpfe

Den Deckel vom Kürbis abschneiden und das Gemüse aushöhlen. Ein lustiges Gesicht in den Kürbis schnitzen und eine Topfpflanze hineinstellen. Fertig ist die witzige DIY Deko zu Halloween! Weitere stilvolle Dekoideen zu Halloween zeige ich euch in diesem Beitrag.

 

  •   
  •  
  •  
  •