Geniale DIY Wanddeko Ideen zum Selbermachen

Geniale DIY Wanddeko Ideen zum Selbermachen

  •  
  •  
  •  
  •  

Schöner wohnen mit folgenden DIY Wanddeko Ideen

 

DIY Wanddeko Ideen zum Selbermachen
Sowohl das Leben als auch die Wände im eigenen Heim brauchen manchmal eine Veränderung! Fröhliche Farben, schöne Muster oder verschiedene Effekte zaubern ein harmonisches Ambiente in den Räumen und sorgen für ein besseres Wohlbefinden. Wer dementsprechend langweilige, kahle Wände hat, muss sich nicht wundern, wenn die Laune ständig im Keller ist. Doch das Problem lässt sich schneller und günstiger lösen, als es viele denken würden! Mit verschiedenen Maltechniken können wunderschöne Texturen erzeugt werden. Die großen, eintönigen Flächen sollten also als Gestaltungsmöglichkeit genutzt werden, wobei der Kreativität natürlich keine Grenzen gesetzt sind! Diese DIY Wanddeko Ideen zeigen, wie leicht man großartige Effekte schaffen kann!

Kinderzimmer Wanddeko

Fröhliche, bunte Wände sind für jedes Kind ein Traum! Bei diesem Projekt werden breite Klebestreifen einfach an die Wand geklebt und die Motive mit bunten Farben bemalt. Die Anleitung könnte nicht einfacher sein, das Ergebnis wird aber alle bezaubern! Mit wenigen Handgriffen entsteht eine tolle Atmosphäre, wo Jung und Alt garantiert viel Spaß haben werden!

Ombre Hexagonmuster

Das tolle Hexagonmuster wird mithilfe von Klebestreifen an die Wand angebracht. Wenn auf der ganzen Fläche ein symmetrisches Muster entstanden ist, kann das Streichen beginnen. Verschiedene Grautöne sorgen für den Ombre-Effekt, wobei eine beliebige, knallige Farbe einen extravaganten Look zaubert. Die ganze Anleitung findest du hier!

Marokkanische Wanddeko

 

Marokkanisches Muster wird heutzutage immer beliebter. Das orientalische Flair zaubert ein elegantes, modernes Ambiente in den Räumen und sorgt für eine individuelle Wohndeko. Das Muster lässt sich mithilfe einer Schablone auf die Wand auftragen, die Farben könnt ihr natürlich selbst bestimmen. Kombiniert die Töne mit eurer Einrichtung, um ein harmonisches Gesamtbild zu erzeugen!

Ombre Wand

DIY Wand selber streichen - Ombre Effekt mit Pink
Ombre Wände sorgen für einen speziellen Effekt, den sicher nicht viele aus deinem Bekanntenkreis in den eigenen vier Wänden haben. Die Methode mag auf den ersten Blick etwas kompliziert erscheinen, doch mit ein wenig Geduld und Handgeschick kann der Look ganz leicht hergestellt werden. Die zwei Akzentfarben sollten allerdings gut überlegt werden, damit eine schöne Optik in den Räumen entsteht. Hier geht’s zur Anleitung!

Streifenmuster

Ob horizontal oder vertikal; Streifen können die Räume super aufpeppen! Für das Projekt können allmögliche Farben verwendet werden, besonders schön ist die Kombination von weißen und bunten Tönen! Wenn du jemanden kannst, der sein Heim maritim stylen möchte, erwähne den Trick mit dem Streifenmuster auf jeden Fall! Jedoch ist das Design nicht nur für maritime Wohnideen ein Klassiker. Gestreifte Wände sind für jede Stilrichtung eine perfekte Wahl!

Süßes Muster mit Vögeln

Naturfans werden die Idee sicher toll finden; Vögel verschönern nicht nur die Wände, sondern sorgen für ein tolles Wohlbefinden! Als wäre man ständig von der schönen Natur umgeben! Größe und Menge sind natürlich selbst bestimmbar; das Muster kann einfach ausgedruckt werden, mit einem Bleistift an die Wand gemalt und schließlich mit einer beliebigen Farbe nachgemalt werden.

7. Rustikale Wanddeko

Mit einem Strohbesen wird es nicht nur sauber, sondern auch schick! 😉 Bei diesem Effekt wird mit einer dunkleren Farbe die Wand bestrichen. Wenn sie getrocknet ist, kann mit einer helleren Farbe desselben Farbtons der rustikale Look erzeugt werden. Ein zugleich nicht alltägliches, jedoch dezentes Design, das sicher jeden Raum im neuen Glanz erstrahlen lässt!

8. Stammbaum an der Wand

 

Die Stammbaum Wanddeko dient nicht nur als Veredelung von kahlen Wänden; sie kreiert mit schönen Familienfotos ein stimmungsvolles Ambiente! Dazu wird ein Baummuster an die Wand gemalt, je großer die Familie, desto größer der Baum! 😉 Dezenten, einfarbigen Bilderrahmen lassen sich perfekt mit einem modernen Wohnstil kombinieren. Wer einen rustikalen oder vintage Stil bevorzugt, kann die Rahmen mit Effektsprays besprühen. Wie verschiedene Wohnelemente mit Sprayfarben verziert werden können, zeigen wird in diesem Beitrag!

Berge in der Ferne

 

Die tolle Berglandschaft-Wanddeko lässt die Räume nicht nur optisch größer erscheinen, sondern zaubern ein wunderschönes Design. Mit den verschiedenen Nuancen eines Farbtones und der Schablone eines Berges kann der Look im Handumdrehen selbst gefertigt werden. Da die Berge auch in der Natur sehr unterschiedlich sind, kann man auch nichts falsch machen, wenn man einen Pinsel nimmt und einfach loslegt. Alleine worauf man achten sollte, sind die Schichten, die vor dem Streichen mit einem dunkleren Farbton bereits trocken sein sollten. Die Anleitung für DIY Wanddeko Ideen gibt’s hier!

Leo-Muster

Leopardenmuster passt zu vielen Dekoideen und kann eine einfarbige Einrichtung richtig in Schale werfen. Besonders schön wirken Designs mit ähnlichen Farben oder durch die Ergänzung mit Metallfarben. Das Wohndesign wirkt mit einer Leo-Wand besonders stylish und verleiht den Räumen einen Hauch Luxus! Wie die tolle Wanddeko selbst gemacht werden kann, erfährt ihr hier!

Wandgestaltung mit Stiften

 

Wenn deine Wand noch in einem guten Zustand ist, eine kleine Deko aber nicht schaden könnte, kannst du sie als Hintergrund für ein kleines, dezentes Kunstwerk nutzen. Mit einer einfachen Kreisschablone und Malstiften kann eine tolle Wanddeko kreiert werden. Eine wirklich preisgünstige und einfache Variante, um kahle Wände zu verschönern! Die genauen Schritte werden in diesem Beitrag erklärt.

Wanddesign mit Musterwalzen

 

DIY Wanddeko - Blumenmuster selber machen
Mit Musterwalzen lassen sich bezaubernde Designs an die Wände zaubern. Die Walzen können im Bastelladen oder im Baumarkt, mit verschiedenen Mustern besorgt werden. Danach muss man sich nur noch für zwei Farben, die miteinander harmonieren, entscheiden. Naturfarben und Weiß stehen für einen eleganten, dezenten Stil. Wer sich bunte, farbenfrohe Wände wünscht, kann dementsprechend schrille Töne wählen. Auf jeden Fall zu beachten ist, dass nicht zu viel Farbe verwendet wird, sonst kann das Muster schnell verschmieren.

Ornament Wandschablone

 

Wandschablone Design - Wand selber streichen
Wand selber dekorieren - Vorher-Nachher
Wandschablonen gibt’s in jedem Baumarkt, sie können aber auch selbst hergestellt werden. Dazu kann man einfach ein schönes Muster im Netz aussuchen, ausdrucken und zurechtschneiden. Bei den Farben sollte man allerdings, für einen eleganten Look, schlichte Töne wählen, da schon das Muster an sich selbst für einen Hingucker sorgt! Einen ausgefallenen Stil erreicht man, indem zwei gleiche Farben mit verschiedenen Effekten verwendet (zum Beispiel Grau mit Matt- und Glanzeffekt). Nun steht der prachtvollen Wanddeko nichts mehr im Wege! Hier geht es zur Anleitung!

Landkarte auf Ziegelmuster

 

Diese wunderschöne Wanddeko kannst du ganz alleine selber kreieren! Bei dem Projekt wird die Wand mit einer Tapete in Steinoptik bzw. Ziegeloptik beschichtet. Der nächste Schritt ist, mithilfe eines Projektors, einer Weltkarten-Schablone und einem Bleistift die Ränder an die Wand zu malen. Schließlich wird das Muster mit einer beliebigen Farbe bestrichen. Das Ergebnis wird euch staunen lassen!
Wie man eine Tapete überstreichen kann, erfährst du hier!

Holzoptik

 

Wände in Holzoptik verbreiten eine warme, charmante Atmosphäre und lassen sich perfekt mit der Einrichtung kombinieren. Ob das tolle Design mit einer Tapete in Holzoptik erreicht wird, oder ob echte Holzpaletten an die Wand montiert werden, liegt alleine an euch. Sicher wird die Holzwand in jeden Raum einen Touch Gemütlichkeit bringen, zudem kann sie super als Bettkopfteil im Schlafzimmer verwendet werden. Eine Anleitung für das Projekt gibt’s hier!

Goldene Wanddeko

 

Pünktchenmuster aus Gold - DIY Wohndeko
Goldene Deko an der Wand wirkt besonders charmant und edel. Für die Idee benötigt man in der Regel goldene Wandfarbe oder Goldfolie. Das beliebige Muster wird entweder aus der Folie geschnitten oder mithilfe einer Schablone an die Wand gemalt. Man sollte allerdings unbedingt beachten, dass die kleinen Muster symmetrisch wirken oder zumindest nach einem Konzept geordnet sind, damit das Ergebnis nicht ungeordnet aussieht. Die Anleitung für die Wand mit Herzchendeko wird in diesem Beitrag beschrieben!

Wanddeko mit Klebestreifen

 

Schwarzen Klebestreifen zu besorgen ist eine der preisgünstigsten Varianten unter DIY Wanddeko Ideen. Das Design sieht sowohl im Wohnzimmer als auch im Kinderzimmer einfach genial aus! Dabei werden einfach Klebestreifen in gleichen Größen übereinander geklebt. Bei einer hellen Wand ist es ratsam, schwarzen Klebestreifen zu verwenden. Bei einer hellen Wandfarbe wiederum wirkt ein weißes Muster besonders schön!

 

Schwammtechnik

 

Schöne Farben ergeben mithilfe einem Schwamm eine wunderschöne Optik! Das Design ist besonders beliebt in Häusern in mediterranem Stil, da es eine warme, gemütliche Stimmung verbreitet. Für den Effekt wird erstens die Wand mit der ersten Farbe gestrichen. Die zweite Farbe wird nach dem Trocknen mit einem befeuchteten Schwamm an die Wand angebracht. Damit ein schönes Muster entsteht, sollte die Farbe aus dem Schwamm gut ausgedrückt werden.

Leder-Effekt

 

Für den tollen Leder-Effekt werden zwei Farben und ein Stück Stoff benötigt. Nachdem die Grundschicht getrocknet ist, wird ein zerknitterter und verdrehter Lappen über die Wand gerollt. Je nachdem welches Material verwendet wird (Sackleinen, Spitze, Leinen oder zum Beispiel ein Bettlaken) kann das Muster variieren. Wichtig ist, das der verwendete Stoff sauber und trocken ist.

 

Wie du eine Wand ohne Farbe dekorieren kannst, zeigt dir WikiHow!


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •