DIY Ideen - Osterkörbchen basteln mit Papier und einer Käseschachtel

DIY Ideen – Osterkörbchen basteln mit Papier und einer Käseschachtel


DIY Ideen – Osterkörbchen basteln mit Papier und einer Käseschachtel

Käseschachteln gehören zu diesen Dingen, die man einfach nicht wegschmeißen kann und auch nicht in den Müll werfen sollte. Bei uns wurden die runden Schachteln von Brie und anderem Weichkäse immer gesammelt und jedes Jahr zu Ostern haben meine Mutter und ich aus den Schachteln kleine Osterkörbchen für die Kinder in unserem Bekanntenkreis gebastelt. In meinem Artikel DIY Ideen – Osterkörbchen basteln mit Papier und einer Käseschachtel erkläre ich dir, wie einfach du diese nachbasteln kannst.

 

DIY Ideen - Osterkörbchen basteln mit Papier und einer Käseschachtel

 

In kleine Kinderhände gehört zu Ostern einfach ein niedliches Körbchen, mit dem die süßen Mäuse dann am Ostermontag auf Eiersuche gehen können. Hinter Büschen, im hohen Gras und zwischen den blühenden Narzissen und Tulpen wird eifrig gesucht und voller Freude ein Schokoladenei nach dem anderen ins Körbchen gelegt. Ein Osterkörbchen lässt sich ganz leicht basteln und in den Lieblingsfarben deines Kindes gestalten.

DIY Osterkörbchen aus Papier

1. Materialien

Um mein Osterkörbchen nachzubasteln, benötigst du folgende Materialien:

  • Käseschachteln von Brie oder anderem Weichkäse
  • buntes Tonpapier oder dünnen Bastelkarton
  • Knöpfe
  • Klebestift
  • eine Zick-Zack-Schere und eine kräftige Bastelschere
DIY Dekoidee - Osterbasteln mit Knöpfen und Papier

 

2. Die Käseschachtel mit Gras verzieren

Als Erstes wollte ich die leere und langweilige Käseschachtel in eine blühende Wiese verwandeln. Dafür wählte ich grünen Bastelkarton mit einem süßen Pünktchenmuster aus, stellte die Käseschachtel auf die Rückseite des Papiers und übertrug mit dem Bleistift die Kontur der Schachtel auf den Bastelkarton. Dann schnitt ich den Kreis aus, trug Kleber auf die Rückseite auf und drückte den Bastelkarton auf dem Boden der Schachtel fest.

DIY Osterkörbchen aus einer Käseschachtel gestalten

Als Nächstes schnitt ich Bastelkarton in breite Streifen. Die Höhe der Schachtel markierte ich auf den Streifen mit einem Bleistift, dann schnitt ich kleine Zacken aus dem Karton. Die so entstandenen Grashalme durften ruhig unterschiedliche Längen haben, das wirkt natürlicher.

Süße DIY Bastelidee zu Ostern - Körbchen aus Papier

Zum Schluss trug ich Kleber auf die Grasstreifen auf und drückte sie an der Käseschachtel fest. Dabei achtete ich darauf, dass die Bastelkartonstreifen glatt anlagen. Den Bastelkarton drückte ich etwa eine halbe Minute lang fest und stellte dann die Schachtel auf Seite, denn nun wollte ich einen Henkel für das Körbchen basteln.

Hübsche DIY Bastelidee - Osterkörbchen aus einer Käseschachtel basteln

3. Den Henkel basteln und ankleben

Eine Zick-Zack-Schere ist eine gute Investition, denn mit dem hübschen Zackenmuster lässt sich jeder langweilige Papierstreifen aufpeppen. Für den Henkel des Körbchens schnitt ich einen schmalen Streifen von gelbem Bastelkarton ab und verzierte den Rand mit der Zackenschere. Tipp: Damit das Muster möglichst gleichmäßig wurde, schnitt ich bei jedem neuen Schnitt mit den Zacken der Schere in die bereits ausgeschnittenen Zacken. Als der Streifen fertig war, trug ich Kleber auf die Enden auf und klebte den Henkel an der Innenseite des Körbchens fest.

DIY Osterkörbchen mit Kindern basteln

4. Blätter ausschneiden

Ich kam mit meinem Bastelprojekt DIY Ideen – Osterkörbchen basteln mit Papier und einer Käseschachtel schnell voran und konnte nun beginnen die Blümchen und Blätter zu basteln. Zuerst zeichnete ich Blätter in verschiedenen Größen und Formen auf die Rückseite von grünem Bastelkarton. Ich verwendete dasselbe Papier, das ich auch für den Boden der Schachtel benutzt hatte. Für jede Blume schnitt ich dann zwei Blättchen aus. Zum Schluss schnitt ich einen schmalen Streifen des Bastelkartons ab – aus diesem wollte ich die Stiele der Blumen gestalten.

DIY Bastelprojekt - Blätter aus gemustertem Bastelkarton ausschneiden

5. Blumen falten

Für die Blüten wollte ich eine besondere Falttechnik verwenden, die komplizierter klingt als sie eigentlich ist. Auf den folgenden Bildern zeige ich dir die einzelnen Schritte. Als Erstes zeichnete ich ein Quadrat auf bunten Bastelkarton. Je größer das Quadrat sind, desto einfacher ist es die Blüte zu falten. Als Nächstes faltete ich das Quadrat zu einem Dreieck. Dabei ist es wichtig möglichst genau zu sein., sonst wird die Blüte später nicht symmetrisch.

DIY Osterkörbchen - Blumen basteln Anleitung 01

Das entstandene Dreieck faltete ich einmal in der Mitte und bekam so ein kleineres Dreieck, welches ich dann ebenfalls in der Mitte faltete. Insgesamt dreimal muss man ein Dreieck falten. Den entscheidenden Schritt erkläre ich dir als Nächstes.

DIY Bastelidee zu Ostern - Blumen basteln Anleitung 02

 

Das Dreieck drehte ich so, dass die kurze Ecke nach links zeigte, dann faltete ich die Ecke nach rechts und drückte die Kante flach. Nun schnitt ich die überstehende Spitze ab. Zum Schluss zeichnete ich ein Blütenblatt auf das gefaltete Papier und schnitt es aus. Das Papier faltete ich dann auseinander und fertig war die Blüte. Die Form der Blütenblätter variierte ich jedes Mal ein wenig. Für das Körbchen suchte ich die besten Blüten aus und konnte nun beginnen das Körbchen zu verzieren.

DIY Osterbasteln - Blumen basteln Anleitung 03

 

6. Das Körbchen dekorieren

Mein Bastelprojekt DIY Ideen – Osterkörbchen basteln mit Papier und einer Käseschachtel war fast fertig! Es fehlten nur noch die Blüten. Als Erstes schnitt ich den schmalen Streifen grünen Bastelkartons auf verschiedene Längen zu und klebte die so entstandenen Stiele auf den Rand des Körbchens. Die Blätter klebte ich als Nächstes fest.

Osterbasteln - DIY Körbchen aus Papier

Dann trug ich Kleber auf die Rückseiten der Blüten auf und drückte sie am Osterkörbchen fest. Besonders gut gefiel mir die Farbkombination aus verschiedenen Gelbtönen und Lila.

DIY Osterkörbchen mit Papierblumen dekorieren

 

Zum Schluss suchte ich bunte kleine Knöpfe aus meiner Sammlung aus und klebte diese als Blütenmitte auf. Mein Osterkörbchen war nun komplett und konnte nun mit Süßigkeiten gefüllt werden.

Bastelprojekt zu Ostern - DIY Körbchen mit Knöpfen schmücken

 

7. Das Osterkörbchen füllen

Damit die Schokofiguren und Ostereier nicht hinter den Blüten verschwinden würden, knüllte ich eine Serviette zusammen und legte sie ins Körbchen. An Ostern kann man diese dann mit frischem Moos oder jungem Gras abdecken.

Süßes DIY Osterkörbchen

Das fertige Körbchen hat genau die richtige Größe für kleine Hände und ist leicht wie eine Feder. Kinderaugen werden strahlen, wenn du deinen Mäusen das Osterkörbchen zeigst und ihnen vom Osterhasen und all den schönen Überraschungen im Garten erzählst. Wie du gemeinsam mit deinen Kindern kleine Osterhasen und Küken aus Klopapierrollen basteln kannst, erkläre ich dir in diesem Beitrag.

Bastelprojekte zu Ostern - Körbchen für die Eiersuche

Nicht nur die Adventszeit ist Bastelzeit! Dekoriere deine Wohnung mit selbstgebastelter Deko und bring den Frühling ins Haus. Suchst du noch nach Inspiration für die richtige Osterdeko? Dann schau dir doch diesen Beitrag von meiner Kollegin Klaudia an. Wie wäre es, wenn du deine Haustür mit einem schönen Osterkranz mit Schleifen schmückst? Die simple Anleitung dafür findest du in diesem Artikel.

Niedliches DIY Osterkörbchen basteln aus Papier

 

Ich hoffe dir hat mein Beitrag DIY Ideen – Osterkörbchen basteln mit Papier und einer Käseschachtel gefallen und ich wünsche dir ein wirklich schönes Osterfest.

 

Susi von diydekoideen


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •