DIY Einladungskarten selber basteln: Der Kindergeburtstag wird ein Erfolg

DIY Einladungskarten selber basteln – Mit diesen Karten wird jeder Kindergeburtstag ein Erfolg!

Wer erinnert sich nicht gerne an einen besonders schönen Geburtstag in seiner Kindheit zurück: Mama gab sich so viel Mühe den Lieblingskuchen perfekt hinzubekommen, die besten Freunde kamen zur Party und gemeinsam wurden die zahlreichen Geschenke ausgepackt. Unseren Kindern möchten wir ebenso wundervolle Erinnerungen an die unbeschwerte Zeit im Leben schenken und geben unser Bestes den Kindergeburtstag unvergesslich zu machen. DIY Einladungskarten selber basteln ist da eine gute Idee.

DIY Einladungskarten selber basteln - Kindergeburtstag

 

 

 

DIY Muffin-Einladungskarten

Eine richtige Geburtstagstorte, Kuchen und Süßigkeiten gehören zu jeder Kinderparty dazu. Was passt da besser als Einladungskarten, die zum Anbeißen lecker aussehen? Hält man diese Muffin-Einladungskarten in den Händen, bekommt man direkt Appetit auf das saftige Gebäck und die süße Limonade, die natürlich bei keinem Kindergeburtstag fehlen dürfen.

 

DIY Muffin Einladungskarten selber basteln - Bastelidee zum Kindergeburtstag

1. Materialien

Um die zuckersüßen DIY Einladungskarten selber basteln zu können, benötigt ihr folgende Materialien:

  • gemusterten Bastelkarton in Rosatönen und Braun
  • Rosa Bastelkarton
  • einen Herz-Motivlocher
  • weißes Papier für die Schablonen
  • Schere
  • Klebestift

DIY Muffin Einladungskarten zum Kindergeburtstag basteln

2. DIY Einladungskarten selber basteln – Die Vorbereitung

Für die Muffin-Karten wählte ich Bastelkarton mit süßem Muster aus. Besonders gut eignet sich für diese DIY Bastelidee Papier mit Pünktchenmuster oder kleinen Herzen. Ich entschied mich für richtige Mädchenfarben, wie Rosa und Flieder. Als Erstes stanzte ich mit einem Motivlocher Herzen aus, diese sollten die Kirsche auf dem Gebäck werden.

Kinderparty - DIY Muffin Einladungskarten selber machen

3. Schablonen anfertigen

Als Nächstes brauchte ich Schablonen für die zwei Teile des Muffins. Ich faltete einfaches weißes Kopierpapier in der Mitte und zeichnete als oberen Teil des Muffins eine halbe Wolke auf das Papier, das würde die Creme des Kuchens werden. Für den unteren Teil der Karte zeichnete ich eine halbe Tasse auf. Den unteren Rand dieser Schablone kann man wellig schneiden, muss man aber nicht.

DIY Muffin-Karten basteln zum Kindergeburtstag

4. Die Teile ausschneiden

Ich schnitt die Schablonen aus und übertrug sie auf die Rückseite des Bastelkartons. Die Creme des Muffins gestaltete ich in hübschen Rosa- und Lilatönen, für den Teig des Gebäcks wählte ich Bastelkarton mit braunen Streifen oder Pünktchen.

Süße DIY Muffin Einladungskarten aus Papier basteln

5. Den Muffin zusammenkleben

Nun klebte ich die einzelnen Teile mit einem Klebestift zusammen. Dabei nicht die Kirsche vergessen! Für das Basteln mit Papier ist der gute alte Klebestift immer noch das Beste, denn er hinterlässt keine Spuren auf dem Papier und wellt es nicht unschön.

DIY Muffin Einladungskarten für Mädchen basteln

6. Die Karte basteln

Der Muffin sah schon richtig lecker aus, doch er war noch keine Karte. Als Nächstes faltete ich daher einen großen Bogen rosa Bastelkarton und klebte den Muffin etwa einen Zentimeter über die Faltkante auf.

DIY Bastelidee - Muffin Einladungskarten zum Kindergeburtstag

Dann schnitt ich die Karte aus, dafür ließ ich einen halben Zentimeter breiten Rand um den Muffin herum stehen. Für diesen Schritt kann man sich natürlich mit dem Bleistift eine Hilfslinie zeichnen. Wichtig ist hierbei, dass die Faltkante nicht zerschnitten wird, sonst fällt die Karte auseinander.

Muffin Karten aus Papier basteln - DIY Bastelidee Kindergeburtstag

  •   
  •  
  •  
  •