DIY Bastelidee zu Ostern - Ostereier färben mit Naturfarben

DIY Bastelidee zu Ostern – Ostereier färben mit Naturfarben


DIY Bastelidee zu Ostern – Ostereier färben mit Naturfarben

 

In den Tagen vor Ostern werden fleißig Eier geputzt und mit viel Mühe und Liebe fantasievoll bemalt. Auf schmutzige Finger achtet man in der Osterzeit nicht, schließlich haben kleine und große Künstler jede Menge Spaß beim Färben der Eier. In den Wochen vor dem Fest der Wiederauferstehung kann man im Supermarkt und im Bastelladen Tütchen mit speziellen Eierfarben kaufen, doch auch, wenn die Farben gesundheitlich unbedenklich sind, runzelt man als vorsichtige Mutter doch die Stirn. Chemie bleibt Chemie, gibt es da nicht eine unbedenkliche Alternative?

Ostereier färben mit Naturfarben

 

 

Kann man nicht irgendwie auf künstliche Farbstoffe verzichten und dennoch Kinderaugen mit bunten Ostereiern zum Strahlen bringen? Natürlich geht das, man muss nur wissen wie! In meinem Artikel DIY Bastelidee zu Ostern – Ostereier färben mit Naturfarben erkläre ich dir, wie du aus Lebensmitteln natürliche Farbstoffe herstellen kannst.

DIY Bastelidee zu Ostern - Ostereier färben mit Naturfarben

 

1. Die Zutaten für natürliche Ostereierfarben

Um Ostereier mit Naturfarben zu färben, brauchst du folgende Zutaten:

  • zwei Rote Beeten
  • einen halben Kopf Rotkohl
  • einen Teller voll Zwiebelschalen
  • drei Esslöffel Kurkuma
  • Essig
  • vier Töpfe
  • Wasser
  • einen Herd
  • ein Stück Speck oder Öl
  • vier Gläser mit breiter Öffnung

Ostereier färben mit Naturfarben

2. Die Vorbereitung

Als Erstes habe ich die Schalen von den Zwiebeln gepellt und auf Seite gelegt, dann schnitt ich einen halben Rotkohl in Streifen. Als Nächstes schälte ich die Rote Beete und hackte sie in grobe Stücke. Das Kurkuma gab ich in eine kleine Schale, um es besser mit dem Löffel vermessen zu können.

DIY Dekoidee zu Ostern - Eier natürlich färben

3. Die Zutaten kochen

Ich stellte vier kleine Töpfe auf den Herd und gab den zerhackten Rotkohl in einen Topf, die Rote Beete in den nächsten, ein paar handvoll Zwiebelschalen in einen weiteren Topf und drei Esslöffel Kurkuma in den letzten Behälter.

DIY Ostereierfärben

Rotkohl färbt Eier Blau, der Saft von Roter Beete ergibt einen hübschen Rotton, mit Zwiebelschalen gefärbte Eier werden Orange und das Gewürz Kurkuma färbt Eierschalen Gelb. Kurkuma ist ein Ingwergewächs und kommt ursprünglich aus Südasien. Mit Kurkuma kann man nicht nur Gerichte würzen, sondern es wird auch als Farbstoff verwendet.

DIY Eier färben mit Kurkuma

Zwiebelschalen sind der Klassiker beim Ostereierfärben. Für eine kräftige Farbe sollte man so viele Schalen wie möglich verwenden. Je länger man die Eier später im Sud lässt, desto dunkler wird die Farbe. Bereits Wochen vor Ostern kann man schon beginnen die Zwiebelschalen zu sammeln.

 

Mit Zwiebelschalen Ostereier färben

Rote Beete bekommt durch Betanin seine schöne Farbe. Der Stoff hemmt Entzündungen und kräftigt das Immunsystem. Besonders rohe Rote Beete ist super gesund und stark im Kampf gegen Erkältungen. Rote-Beete-Saft ist außerdem ein kräftiger Farbstoff. Man kann den Saft mit einem Entsafter aus dem Gemüse pressen oder die Rote Beete kochen.

Rote Beete kochen fürs Ostereierfärben

Wer kennt das nicht: als Beilage zum Sonntagsbraten soll es Rotkohl geben, doch, nachdem du den Kohl kleingeschnitten hast, stellst du fest, dass deine Finger unschön verfärbt wurden. So manche Tischdecke fiel bereits hartnäckigen Rotkohl-Flecken zum Opfer, doch der Saft des Wintergemüses färbt Eier in einem wunderschönen Blauton.

Ostereier färben mit Rotkohl - DIY Bastelidee zu Ostern

Um richtig schöne Farben für meine DIY Bastelidee zu Ostern – Ostereier färben mit Naturfarben zu erhalten, deckte ich die Töpfe ab, ließ das Wasser aufkochen und dann für eine halbe Stunde köcheln. Ab und zu rührte ich mit einem Holzlöffel um und konnte beobachten, wie das Wasser langsam die Farbe des Gemüses annahm. Beim Kurkuma sollte man darauf achten, dass sich die Körnchen im Wasser auflösen.Ostereier färben mit Lebensmitteln

4. Die Eier kochen

Während die Zutaten vor sich hin köchelten, putzte ich die Eier mit einem feuchten Tuch und etwas Spülmittel ab. Das ist wichtig, denn Fett oder Dreck auf den Eiern verhindert, dass die Schalen die Farben richtig annehmen. Ich kochte die rohen Eier dann 10 Minuten lang, bis sie hart waren.

DIY Eier färben für Ostern
5. Die Farbe absieben

Nachdem der Sud eine kräftige Farbe angenommen hatte, legte ich ein feines Sieb über ein Glas mit weiter Öffnung und goss die Flüssigkeit langsam hinein. Das Kurkuma hatte seine kräftige gelbe Farbe an das Wasser abgegeben. Kein Wunder, dass aus dem Ingwergewächs nicht nur das bekannte exotische Gewürz, sondern auch ein toller Farbstoff hergestellt wird!

Gelbe Eier mit Kurkuma färben - Tolle DIY Idee

Mit Zwiebelschalen Eier färben
Rotkohl wird auch Rotkraut und Blaukraut genannt, doch die eigentliche Farbe des Gemüses ist Lila. Mit dem Sud des gekochten Kohls können Eier ganz ohne Chemie Lila gefärbt werden.
Eier färben mit natürlichen Mitteln
Auch die Rote Beete hatte ihren Farbstoff an das Wasser abgegeben. Die Farben für mein Projekt DIY Bastelidee zu Ostern – Ostereier färben mit Naturfarben waren nun fast fertig, es fehlte nur noch ein entscheidender Zusatz.
DIY Ostereier färben mit Roter Beete

6. Essig zu den Farben geben

Jede Farbe goss ich in ein kleines Schälchen aus Glas, doch man kann auch andere Gefäße mit weiter Öffnung benutzen, zum Beispiel leere Joghurtdosen oder Trinkbecher. Zu jeder Farbe mischte ich einen Esslöffel klaren Essig. Warum aber braucht man Essig zum Färben? Essig ätzt die Schalen der Eier an, so nimmt das Ei die Farbe besser an, sie wird fixiert und leuchtet später kräftiger.

 

DIY Ostereier natürlich färben - Essig zugeben

 

Meine natürlichen Ostereierfarben waren endlich einsetzbar! Links oben ist die aus Kurkuma gewonnen gelbe Farbe, rechts daneben die rote Farbe aus Roter Beete, links unten das satte Orange aus Zwiebelschalen und rechts unten der lila Farbstoff aus Rotkohl.

DIY Bastelprojekt für Ostern - Eier färben

 

7. Die Eier färben

Mit einem Holzlöffel legte ich nun je ein Ei in ein Schälchen. Ein Löffel aus Holz ist einem Löffel aus Metall vorzuziehen, da ein Metalllöffel unschöne Kratzer auf den gefärbten Eiern hinterlässt. Die Eier ließ ich zwischen 10 und 30 Minuten die Farbe annehmen.

Natürlich Eier färben - DIY Ostereierfarbe

Je kräftiger und dunkler der Farbton werden soll, desto länger lässt man das Ei in der Farbe. Vorsicht aber bei den Zwiebelschalen: lässt man das Ei zu lange in der Farbe, wird aus dem hübschen Orange ein Braun!

DIY Ostereierfarbe aus Lebensmitteln

 

 

8. Die Eier werden zum Glänzen gebracht

Nachdem die Eier Farbe angenommen hatten, nahm ich sie vorsichtig mit dem Holzlöffel aus den Glasschalen und ließ sie trocknen. Zum Schluss rieb ich die Ostereier mit einem Stück Speck ein, das Fett bringt die Farben erst richtig zum Leuchten. Man kann die Eier auch mit etwas Öl einpinseln, das hat den gleichen Effekt.

DIY Ostereier färben mit Naturfarben

 

 

Sicher, die Farben aus dem Supermarkt sind unkompliziert und machen das Färben der Ostereier leicht, doch natürliche Farbstoffe aus Gemüse und Gewürzen sind gesundheitlich absolut unbedenklich. Die in meinem Artikel DIY Bastelidee zu Ostern – Ostereier färben mit Naturfarben vorgestellten Farben sind eine gute Alternative zu den künstlichen, industriell hergestellten Farbpulvern und die ausgekochten Gemüsereste landen später auf dem Kompost.

Natürlich Eier färben zu Ostern

 

 

Brauchst du noch passende Deko zu Ostern? Wie wäre es mit einer süßen DIY Osterhasen-Girlande? In diesem Beitrag erkläre ich dir, wie du aus Klopapierrollen Narzissen basteln kannst. Hab ein wunderschönes Osterfest

Susi von diydekoideen

 


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •