Dekoration für kleine Zimmer – 20 platzsparende Dekoideen

Dekoration für kleine Zimmer – 20 platzsparende Dekoideen

Ein kleines Zimmer bedeutet nicht zwangsläufig, dass kein Platz für hübsche Deko ist! Berücksichtigt man den begrenzten Raum kann man mit ein wenig Kreativität und den richtigen Tipps den Platz perfekt nutzen und dem Zimmer eine eigene Note geben. Dekoration für kleine Zimmer selbst zu gestalten, zu planen und mit Liebe aufzustellen macht viel Freude und mit ein paar Handgriffen kann man jedes noch so kleine Zimmer in einen gemütlichen Raum ganz nach dem eigenen Geschmack verwandeln. Hier sind 20 platzsparende Dekoideen für kleine Räume.

Dekoration für kleine Zimmer - 20 platzsparende Dekoideen
Moderne Treppen nehmen längst nicht so viel Platz in Anspruch, wie man meinen könnte, außerdem kann der Raum unter der Treppe mit ein paar Regalen oder Schränken in Extrastauraum verwandelt werden. Hier finden Bücher und Schuhe ihren Platz!

Regale sind in einem kleinen Raum super praktisch. Fotos von Freunden und Familie, Deko in deiner Lieblingsfarbe und kleine Topfpflanzen geben dem Zimmer Persönlichkeit. Dein Zimmer darf und soll deinen Charakter widerspiegeln!

Wie wäre es mit Wabenspiegeln oder Vasen in interessanten Formen? Kleine Details wie diese machen deine Einrichtung zum Blickfang. Wähle nur wenige Dekoelemente, damit dein Zimmer nicht zu vollgestellt wirkt.

Baut ihr euer Eigenheim? Bei der Planung der Zimmer könnt ihr euch bereits Gedanken über die Einrichtung machen. Spindeltreppen außen  sparen Platz und schaffen Raum für Möbel, mit Regalen kann jede Nische ausgenutzt werden. Regale müssen nicht langweilig sein: Hängt Holzbretter an Lederriemen und Haken auf und euer stylisches DIY Möbel ist einsetzbar.

Im Grunde genommen kann man alles als Dekoration für kleine Zimmer verwenden. Bau dir doch deinen eigenen Nachtschrank aus übereinander gestapelten Betonsteinen, ein Kopfteil aus Europaletten oder Vasen aus mit Farbe besprühten Metalldosen.

Für diese Blumenampel benötigst du nur einen Ast, Naturschnur und Haken. Schau dich auf deinem nächsten Spaziergang um und wähle einen dicken, stabilen Ast. Wickele Naturschnur um die Enden und hänge diese an Haken an der Decke auf. Makrameé-Blumenampeln wirken zum naturbelassenen Holz besonders hübsch.

Manchmal braucht man wirklich nur ein paar Dinge, die man ohnehin schon im Haushalt hat, um ein Unikat zu bauen: klebe Wäscheklammern an eine Leiste, dann befestige zwei Haken und eine Schnur an den Enden der Leiste und dein DIY Schalhalter ist fertig. Perfekt für Küchenhandtücher, Schals, Halstücher oder Krawatten!

  •   
  •  
  •  
  •