Deko für Karneval basteln mit diesen tollen DIY Bastelideen

Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Deko für Karneval basteln mit diesen tollen DIY Bastelideen 

Schnappt euch die Luftschlangen, das Konfetti und die Luftballons, denn zur Freude aller Faschingsfans rücken die jecken Tage mit großen Schritten immer näher. Deko für Karneval basteln ist eine schöne Idee, um die eigenen vier Wände bei dem grauen Wetter ein bisschen bunter zu gestalten. Ob dekorative Pompoms aus Seidenpapier, Fotowände für witzige Bilder oder Partyhütchen mit Bommeln, Konfetti und Fransen – holt euch den Fasching mit diesen tollen DIY Bastelideen ins Haus! Da kommt garantiert richtige Karnevalsstimmung auf.

Deko für Karneval basteln, DIY Bastelideen, Karneval Partydeko, Karneval dekorieren, Fasching, Faschingsparty, DIY Dekoideen

1. Pompoms aus Seidenpapier

Möchte man Deko für Karneval basteln benötigt man wirklich kein schwer zu findendes Material und muss auch nicht viel Geld ausgeben, denn für schöne Deko braucht es nur die richtige Idee: schmückt doch die kahle Wand in der Küche oder die Decke im Wohnzimmer mit großen Pompoms aus Seidenpapier, denn jeder wird von der auffallenden Deko begeistert sein. Das Beste ist, dass man die schönen Pompoms ganz leicht selbermachen kann.

So bastelt ihr Pompoms, die wie zauberhafte Blüten wirken: legt 8 Bögen Seidenpapier übereinander. Als Nächstes faltet sie wie eine Ziehharmonika und, bevor ihr die Enden rund schneidet, bindet einen Knoten um die Mitte. Im nächsten Schritt klappt ihr die Papiere Schicht um Schicht auseinander, daraufhin folgt auch schon der letzte Schritt – zupft die so entstandenen Blütenblätter in Form, dann können die Blumen aufgehangen werden.

Besonders schön sind gefüllte Blüten. Zuerst bastelt ihr eine Ziehharmonika, wie oben beschrieben, als Nächstes fertigt ihr eine kleinere Ziehharmonika aus Seidenpapier an, deren Enden ihr jetzt in Fransen schneidet. Klappt die Ziehharmonikas auseinander und legt die kleinere auf die größere. Im nächsten Schritt legt ihr die Ziehharmonika wieder zusammen, anschließend faltet sie einmal in der Mitte. Tipp: tackert die Kante – so fällt die Blüte nicht auseinander, anschließend faltet ihr die Blütenblätter auf.

2. Fotowände für witzige Bilder

Bei eurer Faschingsparty werden jede Menge Erinnerungsfotos geschossen werden, daher bietet euren Gästen einen tollen Hintergrund an, vor dem sie ihre fantastischen Kostüme ablichten lassen können: schmückt eine Wand mit den Pompoms aus Seidenpapier, großen Fächern oder baut eine Fotowand mit schönen Rahmen – wie das geht, erkläre ich euch hier.

Zuerst sammelt alte, dekorative Fotorahmen, diese könnt ihr auf dem Flohmarkt günstig erstehen oder vielleicht habt ihr welche auf dem Speicher. Sobald ihr genügend Rahmen habt, kauft eine große Sperrholzplatte, nun benutzt die Rahmen als Schablonen. Im nächsten Schritt sägt ihr Löcher in der Größe der Rahmen in die Platte, als Nächstes beklebt ihr die Fotowand mit Tapete. Anschließend befestigt ihr die Rahmen über den Löchern. Wichtig: vergesst nicht, dass die Wand später sicher stehen muss! Nagelt dafür eine Stütze auf die Rückseite.

Wem das zu viel Aufwand ist, dem empfehle ich diese Idee: nehmt einen großen Rahmen, bemalt ihn in einer auffallenden Farbe, als Nächstes befestigt ihr zwei Stoffbahnen an der Innenseite. Bindet die Stoffbahnen wie Vorhänge zur Seite. Im nächsten Schritt schmückt ihr den Rahmen mit einer Girlande und fertig ist das Zirkuszelt! Zum Zirkus gehören natürlich auch wilde Tiere: bastelt tolle Tiermasken für kleine und große Gäste. Die schönsten Ideen für Faschingsmasken zeige ich euch in diesem Beitrag.

  •  
  •  
  •  
  •   

Leave a Reply

Your email address will not be published.